Aktuell

Das Programm von heute
05:00 Klangforschung
Sendung für elektronische Musik
09:00 Rumpumpel
Radio für die ganz Kleinen
10:00 Das Ferngespräch
Kritische Gegenwartsanalyse
11:00 Stadtgespräch
Persönlichkeiten, Aktionen, Einrichtungen
12:00 F.R.E.I.stunde
Programm für Kinder und Jugendliche
13:00 Sondersendung
“Raise the voice for human rights!”
15:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
17:00 LAP
Lokaler Aktionsplan gegen Rechts in Erfurt
18:00 Osmose
Sendungen Freier Radios
20:00 Play Some Records
The Sound Of Real Music
22:00 Partyzone / Schlafstörung
Elektronische Tanzmusik in der Samstagnacht auf Radio F.R.E.I.

Stadtgespraech am Donnerstag: Kolloquium „Widerstand gegen den Nationalsozialismus in der Erinnerungskultur der beiden deutschen Staaten“

Um den „Widerstand gegen den Nationalsozialismus in der Erinnerungskultur der beiden deutschen Staaten (1949–1990)“ geht es in einem Kolloquium, zu dem das Historische Seminar der Universität Erfurt am 5./6. Februar nach Erfurt einlädt.
Dr.Ulmann Weiß (Universität Erfurt) erinnert an den Thüringer Pädagogen und Historiker Dr. Theodor Neubauer, der vor 75 Jahren durch die Nazis hingerichtet wurde.

artikel/Kolloquium erinnrg.jpg
Anlass ist der Jahrestag der Hinrichtung des Widerstandskämpfers Theodor Neubauer am 5. Februar 1945. Neubauer ist zugleich der Namensgeber der Pädagogische Hochschule, auf deren einstigem Gelände sich die heutige Erfurter Universität befindet.
Die Veranstaltung zielt darauf, die Erinnerung an Theodor Neubauer in das erinnerungskulturelle Feld der beiden deutschen Nachkriegsstaaten einzuordnen.
Podcast
Der Lehrer Theo Neubauer

>Download
Neubauer als Historiker

>Download
Neubauer-Medaille

>Download
Kolloqium

>Download
Erinnerungskulturgestalten

>Download

In der Sendung erläutert Dr. Weiß zunächst die pädagogische Arbeit Theo Neubauers als Lehrer an Thüringer Schulen.Außerdem wird der Historiker Neubauer vorgestellt, der mit seinen Arbeiten seinerzeit Maßstäbe setzte.
Wie soll eine moderne Erinnerungskultur heute gestaltet werden?





artikel/Stadtgespraeche_Banner.png


03.02.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Wird nicht veröffentlicht.