Aktuell

Das Programm von heute
06:00 6 (A)PM
Ausgewähltes vom (Vor)Tag
07:00 Late Checkout
House
10:00 Bildung in Thüringen
Bildungsmagazin
11:00 N.I.A. - nackt im aquarium
feministisches auf Radio F.R.E.I.
12:00 Ringvorlesung
„200 Jahre Karl Marx!“
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
15:00 F.R.E.I.stunde
Jubiläum am Johannesplatz
16:00 Zartschmelzend
mit Oli & Chris
17:00 handmade
Regionale Musik
18:00 Nightbird
Late-Night-Talk
19:00 Fledermausgeschichten
Geschichten für Kinder
19:15 Nowosti
Infomagazin
20:00 Interwelle
Russisch-Deutsches Magazin
21:00 Hitbattle
Musikdomino
22:00 Jamaica Feelings
Reggae, Ska, Dub
01:00 Milestones
Prog, Psych & Jazz-Rock der 60er und 70er
03:00 Klangforschung
Sendung für elektronische Musik

Mitschnitt online | Neben uns die Sintflut. Die Externalisierungsgesellschaft und ihr Preis | 23. November 2017

Wir leben nicht über unsere Verhätnisse. Wir leben über die Verhältnisse der anderen. Im Grunde wissen wir es alle: Uns im Westen geht es gut, weil es den meisten Menschen anderswo schlecht geht. Wir lagern Armut und Ungerrechtigkeit aus, im kleinen wie im großen Maßstab. Prof. Dr. Stephan Lessenich (Ludwig-Maximilians-Universität München) veranschaulicht in einer provokanten Beschreibung der Externalisierungsgesellschaft das soziale Versagen unserer Weltordnung.



> Download

Die Veranstaltung fand am 23. November 2017 im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Deformation und Transformation der Welt aus sozialökologischer Perspektive“, in Kooperation mit der Rosa Luxemburg Stiftung Thüringen in der [L50] statt.

Carsten Rose führte bereits im Mai 2017 ein Interview mit Stephan Lessenich. Dies ist HIER nachzuhören.

artikel/sinnflut_web.jpg


artikel/Veranstaltungsbanner_klein.jpg

geborgte Zukunft
05.02.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Wird nicht veröffentlicht.