Aktuell

Das Programm von heute
06:00 My Ugly Clementine
8M21 Musikspezial
07:00 Clara Zetkin und Anita Augsburg
8M21 Ein fiktives Gespräch
08:00 Unterdessen...
8M21
10:00 Körperbilder
8M21 Anarchistischer Hörfunk
11:00 Mom’s Mic
8M21 radio continental drift
12:00 Internationale Kämpfe
8M21 Magazin
13:00 Lockdown international
8M21 südnordfunk
14:00 Abtreibung & Gewalt
8M21 Magazin
16:00 Sex und so…
8M21 RadioGlowGirls
17:00 Sex & Gender
8M21 Magazin
18:00 Arbeit & Inszenierung
8M21 Feature & Hörspiel
19:00 Feministische Kultur
8M21 Magazin
21:00 Dirty Dancing
8M21 RadioGlowGirls
22:00 Sexuelle Gewalt
8M21 Anarchistischer Hörfunk
23:00 Call it Love
8M21 Musikspezial

Debatte um Runden Tisch zur Umbenennung des Nettelbeckufers vertagt

Am Mittwoch hatten die Fraktionen von SPD, Linke, Grüne und Mehrwertstadt einen Antrag für einen Runden Tisch eingebracht, an dem gemeinsam mit Initiativen, AnwohnerInnen und Stiftungen über eine mögliche Umbenennung in Gert-Schramm-Ufer diskutiert werden sollte. Verschoben wurde dieser Antrag jetzt auf den 17. März. Der Streit schwelt dennoch weiter. Die CDU-Fraktion fordert, an anderer Stelle eine Straße nach Gert Schramm zu benennen und am Nettelbeckufer lediglich eine Tafel aufzustellen, die Details zum Namensgeber verrät.
Nettelbeck war ein deutscher Kolonialist, Nationalist und Ausbeuter von SklavInnen.
Im Interview spricht Jule von Decolonize Erfurt über die Konzeption dieses Runden Tisches. Decolonize Erfurt hat die Initiative zur Umbenennung des Ufers in den vergangenen Monaten maßgeblich angetrieben.



Hier könnt ihr das Interview hören:

Interview Decolonize Erfurt

David Straub
04.02.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Optional, wird nicht veröffentlicht.