Aktuell

Das Programm von heute
06:00 Milestones
Prog, Psych & Jazz-Rock der 60er und 70er
08:00 Hör mal Zoo
Aus dem Erfurter Zoopark
09:00 Das Ferngespräch
Kritische Gegenwartsanalyse
10:00 Zwei glorreiche Halunken
Das andere Filmmagazin
12:00 F.R.E.I.stunde
Programm von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche
13:00 In Würde altern w/ Tokyo Steve
Musiksendung
15:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
17:00 Easy Sunday
Easy Listening
19:00 Monatsrückblick
Nachgehört!
21:00 Eine Stunde Punk
moderiert von Micha und Thorben
22:00 Partyzone / Schlafstörung
Elektronische Tanzmusik in der Samstagnacht auf Radio F.R.E.I.
03:00 Play Some Records
The Sound Of Real Music

WhatsApp, Telegram oder doch besser Signal?

Mit Stephan Jauch vom Verein zur Förderung von Technikkultur in Erfurt e.V. haben wir darüber gesprochen, welche Messenger-Dienste aus heutiger Datenschutz- und Sicherheitsperspektive Sinn machen. Und wie Facebook über WhatsApp weiterhin immer mehr Datenmacht akkumuliert.
Außerdem: Corona-Warn-App viel besser als Luca?



Das Interview mit Stephan Jauch könnt ihr hier nachhören. Der Verein betreibt den Bytespeicher und einen Makerspace in Erfurt.

Download Interview

David Straub
13.05.

Kommentare

  1. Vielen Dank

    Ich habe auf Twitter die Quellen auch mal verlinkt: https://twitter.com/stephanjauch/status/1392788244337676290

    Stephan Jauch - 13.05., 12:40

  2. Hallo,
    sehr informativer Beitrag! Es gibt auch Messenger "Made in Germany", zB Chiffry aus Teutschenthal oder stashcat aus Hannover. Die sind wie Threema auch eher für firmeninterne Zusammenarbeit, Behörden und Schulen gedacht, und sehr datenschutzfreundlich.
    Schöne Grüße
    Peter

    Peter Rost - 13.05., 12:56

  3. Beste Erfahrung mit freien Messengern: Quicksy (quicksy.im), leider nur für Android, aber voll kompatibel zu Jabber, was für alle Plattformen existiert.

    Martin - 13.05., 14:23

Kommentar hinzufügen


Optional, wird nicht veröffentlicht.