Aktuell

Das Programm von heute
05:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
09:00 Rumpumpel
Radio für die ganz Kleinen
10:00 Universal
Studentisches Magazin
12:00 F.R.E.I.stunde
Programm von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche
13:00 Easy Sunday
Easy Listening
15:00 Bildung in Thüringen
Bildungsmagazin
16:00 Lange Rille
die LP zum Sonntag
17:00 Osmose
Sendungen Freier Radios
18:00 Sondersendung
Preview Review
19:00 Sondersendung
Musik F.R.E.I. ab Container (Wdh.)
22:00 Klangforschung
Sendung für elektronische Musik

Stadtgespräch am Donnerstag und Samstag: Bürgerrechtlerin, Umweltschützerin und aktive Demokratin - Gisela Hartmann (Nordhausen)

„Mittelmäßigkeit ist mir ein Ärgernis. Ich schätze den fachlichen Streit, der mich korrigiert und wachsen lässt.“
Gisela Hartmann hat ihr Leben der Mitmenschlichkeit und der ökologischen, ökonomischen und sozialen Erneuerung gewidmet. Sie liegt den Finger in Wunden und ist damit für viele Menschen unbequem. Sie verlässt eingefahrene, nur allzu oft bequeme Gleise und zeigt mit dem eigenen Vorangehen, wie Probleme gelöst werden können.

Gisela Hartmann, Bürgerrechtlerin Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen in Stadt und Landkreis Nordhausen
„Ich habe stets sowohl die Politik der SED, als auch, wenn in meinen Augen notwendig, unsere Kirche kritisiert!“, betont sie. Letzteres bezog sich zum Beispiel auch auf Tendenzen einiger, wenn auch weniger Mitarbeiter in der Kirche, sich von den DDR-Mächtigen vereinnahmen zu lassen.
Sie setzte sich für die Friedenserziehung ein, rettete Bäume, schuf für Kinder aus der extrem schadstoffbelasteten Region südlich von Leipzig Ferienmöglichkeiten in Nordhausen „Frische Luft für Ferienkinder".
Viel beachtet ist auch ihre internationale Tätigkeit auf dem Gebiet des nachhaltigen Umweltschutzes und des Umgangs mit Ressourcen. Darüber berichtet Gisela Hartmann imGespräch mit Josef Ahlke und Richard Schaefer
Podcast

>Download




artikel/Stadtgespraeche_Banner.png


11.07.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Wird nicht veröffentlicht.