Aktuell

Das Programm von heute
07:00 Easy Sunday
Easy Listening
09:00 Unterdessen...
Das Magazin ...
11:00 Raumfahrtjournal
Ausgabe November 2020
12:00 Muggefuck
neue Mugge von Kala Brisella, Repetitor, King Hannah u.a....
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
15:00 Streichereinheiten
Die Vielfältigkeit orchestraler Musik
17:00 Unterdessen...
Das Magazin ...
19:00 Fledermausgeschichten
Geschichten für Kinder
20:00 F.R.E.I.– Jazz
Eine Stunde Jazz
21:00 Borderline
Musik ohne Grenzen
23:00 Roamin' Cats
One love, less rules

Frisch aus dem Studio

Streit um Wäldchen auf dem Petersberg | BUND und Stadt Erfurt einigen sich

Ausgehend von den Planungen, im Rahmen der Bundesgartenschau auf dem Erfurter Petersberg einen Bastionskronenpfad zu errichten, hat sich ein Streit zwischen der Stadt Erfurt und Naturschutzverbänden entwickelt, der nun eine gerichtliche Einigung eruhr. Ein Teil des Rundweges soll durch das Wäldchen führen, ein kleiner Wald, der in den 1990er Jahre als Geschützter Landschaftsbestandteil (GLB) erklärt wurde.



Neben den Bauarbeiten an sich standen zunächst allerdings verkehrssicherungspflichtige Aspekte im Raum. Über die Hintergründe, den Zustand des Waldes, mögliche Chancen und das Ergebnis des Rechtsstreits sprachen Jens Düring (Umwelt- und Naturschutzamt Erfurt, Abt. Naturschutz/Landschaftspflege) und Robert Bednarsky (BUND Stadtverband Erfurt) mit Radio F.R.E.I.


> Download

artikel/2020 09 28 waeldchen.jpgBlick ins Wäldchen auf dem Erfurter Petersberg

artikel/2020 09 28 Lauentor_600.jpgBauarbeiten für den ersten Abschnitt des Bastionskronenpfad am Lauentor.

Tagesredaktion
29.09.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Wird nicht veröffentlicht.