Radiochronik

2018

Reise nach Gambia ::: In Media we trust? ::: Eigentümerwechsel ::: OB-Wahl ::: Container-Eröffnung ::: Sondersendung ::: Aktionstag für Medienbildung ::: Radioklausur in Hütten ::: FREIklang Open Air ::: NSU-Prozess ::: Lange Nacht des Spiels ::: #zwcm2018 ::: Den Blick schärfen ::: Radio an und Ohren auf!

artikel/2018 Radiochronik.jpg
2018

27. Januar bis 10. Februar 2018
Anfang des Jahres erfolgte die Fortsetzung eines bereits im Sommer 2017 gestarteten internationalen Fachkräfteaustauschs. 7 Menschen aus dem Radio fahren im Rahmen dieses Austauschprojekts nach Gambia. Der Besuch vermittelte Eindrücke zum gambischen Bildungssystem, zum Wirken von Jugendorganisationen, zu lokalen/regionalen öffentlichen und freien Strukturen der Jugendarbeit sowie zur Medienarbeit von Community Radios und deren Bedeutung in Gambia.

3. bis 11. März 2018
Unter dem Motto „In Media we trust?“ fand bei Radio F.R.E.I. eine Begegnung von 30 jungen Menschen aus Georgien, Armenien, Montenegro, der Tschechischen Republik, Dänemark und Deutschland statt. In der Woche haben die Teilnehmenden in Workshops und Diskussionsrunden ihr eigenes Mediennutzungsverhalten kritisch reflektiert sowie Methoden und Ansätze zum Thema „Medienkompetenz“ geteilt und erprobt.

8. März 2018
Der ehemalige Besitzer bestätigte im Gespräch, das das gesamte Objekt Gotthardtstraße 21 (einschließlich Stadtarchiv und Amt für Bildung) verkauft wurde. Wir bemühen uns um weitere Informationen und Gespräche mit dem neuen Eigentümer.

15. April 2018
Heute fand in der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt die Wahl zum Oberbürgermeister oder zur Oberbürgermeisterin statt. Die Präsentation der Wahlergebnisse begann 18.00 Uhr im Festsaal des Erfurter Rathauses. Radio F.R.E.I. berichtet von 18.00 bis 21.00 Uhr live.

19. April 2018
Wir starten mit einer furiosen Livesendung in die neue Saison des Radiocontainers. Neben unserer Livesendung konnte an oder auf verschiedenen Thementischen und -picknickdecken im Rahmen der Jugendkonferenz Südost diskutiert werden. Für den kulturellen Rahmen sorgten die Hillgirls und der HipHop-Künstler Borni.

1. Mai 2018
Radio F.R.E.I. begleitete an diesem Tag verschiedene angekündigte Proteste in Erfurt mit einer Sondersendung. Dabei berichteten wir über die aktuellen Geschehnissen, informierten aber auch über Hintergründe. Zum einen gab es die traditionelle gewerkschaftliche Demonstration zum Tag der Arbeit. Daneben instrumentalisierten allerdings auch Neonazis erneut den 1. Mai für ihre Zwecke. Demgegenüber rief schließlich das Bündnis „Auf die Plätze“ zum Gegenprotest auf.

24. Mai 2018
Am Radiocontainer im Erfurt Südost gab es die Möglichkeit, kleine Detektorradios zu basteln. Ob aus Klopapierrollen, Draht, Dioden und kleinen Kopfhörern wirklich ein Radio entstehen kann, konnte an diesem Nachmittag ausprobiert werden. In der bergleitenden Radiosendung berichteten wir über die tollen Medienangebote der umliegenden Schulen, Jugendclubs und der anderen Einrichtungen im Erfurter Südosten.

1. bis 3. Juni 2018
Ein ganzes Wochenende arbeiteten wir intensive am Qualitätsentwicklungsprozess von Radio F.R.E.I. Im Mittelpunkt standen die Themen: „Radiostruktur und Verantwortlichkeit“, Lokalredaktion und Praktikantenbetreuung“ und „Zugangsvoraussetzungen und Nutzungsbedingungen“

30. Juni 2018
Das F.R.E.I.klang-Open-Air ging in die zweite Runde! Die „Handmade“ Musikredaktion von Radio F.R.E.I. veranstaltete gemeinsam mit dem egapark Erfurt erneut das Festival auf der Parkbühne. Mit dem Tagesfestival wurden jungen, regionalen Bands die Möglichkeit gegeben, sich vor einem breiten Publikum zu präsentieren. Das Festival wurde live im Programm von Radio F.R.E.I. übertragen.

11. Juli 2018
Mehr als 15 freie Radios, darunter auch Radio F.R.E.I. hatten sich zusammen getan, um am Tag der Urteilsverkündung im NSU-Prozess gemeinsam aus München zu senden: Den ganzen Tag, von 7.00 bis 19.00 Uhr. Wir berichteten von der Demonstration vor dem Oberlandesgericht aber auch aus anderen Städten in Deutschland, in denen an dem Tag Aktionen stattfanden. Es kamen die Angehörigen der Opfer, ihre Anwälte und zahlreiche Aktivist*innen zu Wort.

20. September 2018
Zum zweiten Mal verwandelte sich unsere F.R.E.I.-Fläche in eine Spielfläche. Es gab Brett-, Karten- und Würfelspiele und verschiedene Spielaktionen während einer 4-stündigen Radiosendung. Parallel dazu führten wir Gespräche und sendeten Beiträge über das Thema „Spiele“ aus unterschiedlichen Perspektiven.

8. bis 11. November 2018
Einmal im Jahr treffen sich Menschen Freier Radios aus dem deutschsprachigen Raum. Vom 8. bis 10. November 2018 hatte der Bundesverband Freier Radios zu seinem jährlichen Kongress, der Zukunftswerkstatt Community Media 2018, eingeladen. In Diskussionsrunden, Workshops und Vorträgen bot die #zwcm2018 den gemeinsamen Austausch zu Medienpolitik, Radiopraxis und Technik. Gastgeber war Radio T. Veranstaltungsort waren die neuen Radioräume im Musikkombinat.

22. November 2018
Gemeinsam mit vielen anderen Partner*innen orgaisierte Radio F.R.E.I. die Fachkonferenz „Den Blick schärfen - Rassismus als Herausforderung“. Sie richtete sich an PädagogInnen, AkteurInnen der Jugendarbeit und Verwaltungsmitarbeiter*nnen in Verwaltung aus Erfurt. Sie gab Impulse zum Thema Rassismus im Arbeitsalltag und wie dieser wahrgenommen, erkannt und bearbeitet werden kann.

7. Dezember 2018
Zum mittlerweile vierten Mal fand die Thüringer Kinderradionacht statt. Landesweit konnten Jung und Alt von 18.00 Uhr bis 21.30 Uhr die unterhaltsamen Themen und Beiträge auf den Frequenzen der Thüringer Bürgersender im Rahmen einer „akustischen Nachtwanderung“ durch den Freistaat erleben. In den Radiostudios saßen dabei nicht wie üblich erwachsene Radiomacher*innen, sondern Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Regionen Thüringens. Sie stellten sich und ihre Redaktionsgruppen vor, berichteten von spannenden Projekten und präsentierten eigene Radiobeiträge.


artikel/2018 Radiochronik Jahresbericht.jpg
<< der Jahrebericht 2018 zum Download


01.01.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.