Kinder- & Jugendradio

Fledermausgeschichten (20.3. -24.3.2017): Erfurter Autor stellt Geschichten zur Verfügung

Die Fledermausredaktion hat Kontakt zum Erfurter Autor Christoph Große aufgenommen und von ihm Geschichten für die Kinderabendsendung bekommen.

Christoph Große gehört zur Aktionsgruppe Eskapismus aus Erfurt, die in der "Bücherbar" im Januar 2017 ihre Texte vorstellten.
artikel/Aktionsgruppe Eskapismus 350.jpg
Im Gespräch mit der Fledermausredaktion ergab sich die Möglichkeit, auf dem Gebiet Kindergeschichten zusammenzuarbeiten.
In den Fledermausgeschichten der dritten Märzwoche werden nun vier Erzählungen von Christoph Große zu hören sein, die das Repertoire der Fledermausredaktion aktualisieren.

Zum Autor
Christoph Große alias Fuchstraum wuchs in Erfurt auf und studierte in Leipzig Germanistik und Anglistik. Nach seinem Abschluss volontierte er beim Radio und arbeitete später als Redakteur und Texter. Das Schreiben begleitet ihn schon über viele Jahre hinweg, doch erst vor kurzem machte er seine Texte der Öffentlichkeit zugänglich. Als Mitglied des Autorenkollektivs „Aktionsgruppe Eskapismus“ engagiert er sich seit dem vergangen Jahr aktiv in der Erfurter Kulturszene und liest regelmäßig aus seinen Texten. Dabei haben es ihm vor allem die märchenhaften und phantastischen Bereiche der Literatur angetan. Derzeit arbeitet er an seinem Debüt in Form von zwei Buchprojekten: einer Sammlung von Kunstmärchen und einem Kurzgeschichtenband für Erwachsene. Mehr über Fuchstraum finden Sie unter www.facebook.com/Fuchstraum oder auf seinem Blog unter fuchstraum.wordpr

Sendezeiten
20.3.2017 Dunkelmärchen, gelesen von Petra Hecker
21.3.2017 Warmer Fels, gelesen von Stefanie Bühling
22.3.2017 Traumbus, gelesen von Richard Schaefer
23.3.2017 Wo es glänzt, gelesen von Stefanie Bühling


Links
www.facebook.com/Fuchstraum
www.facebook.com/aktionsgruppe-Eskapismust


16.03.2017

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.