Mediathek

Stadtgespräch am Donnerstag: Die neue, unparteiische Online-Debattenplattform: Buzzard

Acht junge Journalistinnen und Journalisten wollen die Menschen motivieren, sich öfter und sachlicher mit den Positionen Andersdenkender zu beschäftigen. Damit soll - in Zeiten von Brexit, Trump und Rechtspopulismus - ein Zeichen gesetzt werden gegen Polarisierung und Spaltung der Gesellschaft!
Wie diese Plattform aufgebaut wird, welche Quellen sie benutzt und Formate sie anbietet erfahren wir von Dario Nassal, dem Mitbegründer der Plattform.

Das neue Online-Medium wird von Leipzig aus organisiert und startet mit einer deutschlandweiten Crowdfunding-Kampagne.

Den Nutzern sollen täglich zu den wichtigen Nachrichtenthemen und Debatten Medienperspektiven vom ganzen Meinungsspektrum geliefert werden. Die Leserinnen und Leser lernen so unterschiedlichste Perspektiven kennen - und nicht nur die Ansicht, die sie selbst vertreten. So wollen wir auch gegen den "Filterblasen"-Effekt angehen, wenn junge Menschen ihre News nur noch über Facebook und Co. konsumieren.


Podcast

>Download


Links
www.buzzard.org








artikel/Stadtgespraeche_Banner.png


06.11.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.