Mediathek

Übergangsmagazin 26. Mai | „Es ist ein Kommunikationsdesaster“ | Interview mit TA-Redakteur Kai Mudra

Bodo Ramelows Äußerungen vom vergangenen Wochenende zu den geplanten Anpassungen der Corona-Verordnungen haben große Wellen geschlagen. Von Landes- über die Bundespolitik, bis hin zum Gemeinde- und Städtebund oder dem Lehrer*innenverband. Kritik wird jedoch nicht nur nicht nur an den Inhalten seiner Aussagen geübt, sondern auch daran, die eigenen Koalitionspartner SPD und Grüne sowie andere Verantwortungsträger*innen übergangen zu haben.

Warum Thüringens Innenminister Georg Maier von einem „kommunikativen Fehlgriff“ spricht und wie sich all dies auf die heutige Kabinettssitzung auswirken kann, darüber sprach Radio F.R.E.I. mit Kai Mudra, Redakteur der Thüringer Allgemeinen.


> Download


26.05.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.