Mediathek

  • Caravan-Aktivist droht Abschiebung [Update 9.7.2012]

    Nach einem bundesweiten Vernetzungstreffen der Organisation für die Rechte von Flüchtlingen und Migrant_innen „The Caravan“ am Wochenende in Erfurt wurden einzelne Teilnehmer am Erfurter Hauptbahnhof von der Polizei kontrolliert.

    08.07.2012 | 0 Kommentare

  • Versagen des Thüringer Verfassungsschutzes lückenlos aufklären

    Wer die Aufklärung heute noch torpediert, lädt neue Schuld auf sich, sagt Dorothea Marx zur Aufklärungsbereitschaft der NSU-Morde. Die Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschusses fühlt sich nicht ausreichend in ihrer Arbeit unterstützt. Über die Zukunft des Thüringer Verfassungsschutzes spricht Marx im Interview mit Radio F.R.E.I.

    04.07.2012 | 0 Kommentare

  • Desaströse Zustände beim Verfassungsschutz

    Was wusste der Verfassungsschutz? Hat der Verfassungsschutz die NSU Morde gedeckt? Warum wurden Akten vernichtet? Was will der Verfassungsschutz verheimlichen?
    Interview mit Dirk Adams, Innenexperte der Grünen im Thüringer Landtag und Mitglied im NSU Untersuchungsausschuss.

    03.07.2012 | 0 Kommentare

  • Qualität entscheidend für die Zukunft des Journalismus

    Was ist eigentlich Qualität? Darüber wurde diskutiert und gestritten bei den Thüringer Mediengesprächen der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM). Radio F.R.E.I. sprach rückblickend auf die Mediengespräche mit Jochen Fasco, dem Direktor der TLM.

    03.07.2012 | 0 Kommentare

  • Hat die Europäische Union eine Zukunft?

    „Letzten Endes ist eine Währungsunion damit eine nicht mehr kündbare Solidargemeinschaft, die nach aller Erfahrung für ihren dauerhaften Bestand eine weitergehende Bindung in Form einer umfassenden politischen Union benötigt.“ So heißt es in einer Stellungnahme der Bundesbank aus dem Jahre 1990. Müssen die nationalen Parlamente auf einen Teil ihrer Souveränität verzichten? Wie könnte eine europäische politische Union aussehen? Darüber sprach Radio F.R.E.I. mit Carsten Schneider, haushaltspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion.

    02.07.2012 | 0 Kommentare

  • TURINGIO INTERNACIA 7

    Esperantomagazin

    01.07.2012 | 0 Kommentare

  • ThemenWechsel - Carsten Rose im Gespräch mit Sergej Lochthofen

    Carsten Rose im Gespräch mit Sergej Lochthofen, Journalist und Autor. Plauderei über Medien, Malerei und Belomorkanal.

    26.06.2012 | 0 Kommentare

  • Thüringer Landkreise bereichern sich auf Kosten von Flüchtlingen

    Der MDR hat in dieser Woche Recherchen veröffentlicht, nach denen mehrere Landkreise in Thüringen Gelder, die für die Ausstattung von Asylbewerber_innen-Heimen gedacht waren, zweckentfremdet haben.
    Wie es dazu kommen konnte und wie das Leben von Flüchtlingen in Thüringen aussieht - darüber spricht Radio F.R.E.I. mit Steffen Dittes, Vorsitzender des Flüchtlingsrates Thüringen.

    22.06.2012 | 0 Kommentare

  • Trinken erlaubt! - Erfurter Innenstadtverordnung aufgehoben

    Wie viele andere Städte hatte auch Erfurt seit Mitte 2008 eine Innenstadtverordnung in der unter anderem das Trinken an ausgesuchten öffentlichen Plätzen verboten war.

    21.06.2012 | 0 Kommentare

  • Vom Konsumtrottel zum verantwortungsbewussten Akteur seiner selbst

    Nachhaltigkeit sei eine Frage der Haltung meint der Sozialpsychologe und Autor Prof. Dr. Harald Welzer vom Kulturwissenschaftlichen Institut (KWI).

    19.06.2012 | 0 Kommentare

  • "Asyl-Monologe" auf dem Erfurter Uni-Campus: Interview mit Michael Ruf von der Bühne für Menschenrechte

    Flucht und Asyl werden in der massenmedialen Öffentlichkeit nur selten thematisiert - und wenn, dann werden Asylsuchende vorrangig als Bedrohung für Sicherheit und Wohlstand dargestellt. Die Bühne für Menschenrechte (BFM) hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen mit Flucht- und Asylerfahrungen selbst zu Wort kommen zu lassen. Am morgigen Dienstag, den 19.06.2012, wird ihre erste Produktion "Asyl-Monologe" bereits zum dritten Mal in Erfurt aufgeführt. Radio F.R.E.I. sprach mit dem künstlerischen Leiter des Projekts, Michael Ruf, über die Arbeit von BMF und das Stück "Asyl-Monologe".

    18.06.2012 | 0 Kommentare

  • Schleichender Bankrun in Griechenland - Interview mit Helge Peukert

    Erleben wir gerade in Griechenland einen schleichenden Bankrun? Der kritische Ökonom Helge Peukert von der Universität Erfurt beobachtet die Situation in Griechenland mit Sorge und berichtet über die katastrophalen Zustände.

    18.06.2012 | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 ... 293 294 295 296 297 ... 332 333 334