Aktuell

Das Programm von heute
09:00 Unterdessen...
Das Magazin ...
11:00 N.I.A. - nackt im aquarium
feministisches auf Radio F.R.E.I.
12:00 handmade
Regionale Musik
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
15:00 Auf die Ohren!
Musik und Gäste
17:00 Unterdessen...
Das Magazin ...
19:00 Fledermausgeschichten
Geschichten für Kinder
20:00 Reibungspunkt
politisches Magazin
21:00 Ambient & Interieur
Music for ICE-City
22:00 Jamaica Feelings
Reggae, Ska, Dub
01:00 Borderline
Musik über alle Grenzen...
03:00 Klangforschung
Sendung für elektronische Musik
  • 06. Juni | 20.00 Uhr | "HOME TANZEN STREAM" | Gespräch mit Anthony, Theresa und Alex

    Die KulturQuartier-Reihe KOMM TANZEN heißt in diesem Jahr vorerst "HOME TANZEN". Die Musik verschiedener DJs wird direkt in die Wohnzimmer gestreamt. Am 6. Juni legt Radio F.R.E.I.-DJ Anthony auf. In seinem Format „Maria will tanzen“ gibt es Independent, Bastardpop & Artverwandtes.

    Gestern | 0 Kommentare

  • "Erhaltsfragen sind keine Rechtfertigung für Diebstahl" | Interview mit dem Historiker Urs Lindner

    Urs Lindner von Decolonize Erfurt spricht mit Ulrich von der Jazzredation über die Erfurter Südseesammlung. In welchen Zusammenhang wird sie von Decolonize Erfurt gestellt, welche Vorstellungen gibt es zum zukünftigen Umgang mit ihr und was hat das berühmte Auslegersegelboot mit Ulrichs altem Auto zu tun.

    Gestern | 0 Kommentare

  • "Manchmal entstehen dadurch auch Freundschaften" | Thaer Issa von "Wir sind Paten Erfurt" im Gespräch

    „Wir sind Paten“ ist Teil des Patenschaftsprogramms „Menschen stärken Menschen“, in dem Bundesweit Patenschafts-Tandems vermittelt werden, zwischen geflüchteten und ehrenamtlich aktiven Menschen. Auch in Erfurt gibt es dieses Projekt. Über die Idee, die Arbeit in der Corona-Zeit und das nun digital stattfindende Lesecafé sprach Radio F.R.E.I. mit Thaer Issa.

    Gestern | 0 Kommentare

  • "Den Fokus auf die Menschen legen, die im Wald arbeiten" | Jens Düring (BDF) zum Deutschen Waldpreis

    Lediglich 15% der Bäume in deutschen Wäldern sind gesund. Und auch in den nächsten Jahren wird der Klimawandel weitergehen. Menschen, die im Wald und für den Wald arbeiten sind Waldbesitzer:innen, Forstunternehmer:innen und Förster:innen. Um die, die mit dem Wald vorbildlich und nachhaltig umgehen in die Öffentlichkeit zu bringen, wird auch in diesem Jahr der Deutsche Waldpreis vergeben. Über den Preis, die Hintergründe und die Möglichkeit des Onlinevotings war Jens Düring vom Bund deutscher Forstleute bei uns im Interview.

    Gestern | 0 Kommentare

  • Landesaufnahmeprogramm Quo Vadis? | Integrationsminister Dirk Adams im Interview

    Gestern beschloss das Landeskabinett ein Landesaufnahmeprogramm, nach dem 500 Geflüchtete von den griechischen Inseln bis Ende 2023 nach Thüringen kommen sollen. Doch die CDU hat dem Vorhaben bereits ein Nein in den Weg gelegt. Migrationsminister Dirk Adams (Grüne) sagte im Interview, es müsse nun viel verhandelt werden und sprach sich zudem erneut für eine dezentrale Unterbringung von neuen Geflüchteten aus.

    03.06. | 1 Kommentar

  • Stadtgespräch am Donnerstag: Neuer Jugendroman von Ella Blix

    Es blixt wieder im Buchhandel: Antje Wagner und Tania Witte haben als Autorenteam Ella Blix ihren zweiten Jugendroman "Wild - Sie hören dich denken" herausgebracht. Tania Witte berichtet über die Arbeit an den einzelnen Geschichten und ihre Vorhaben für 2020.

    03.06. | 0 Kommentare

  • Radio F.R.E.I. öffnet Schritt für Schritt ab 01.06.2020 | Marie Baumann zur sur­re­alen Situation

    Radio F.R.E.I. öffnet Schritt für Schritt ab 01.06.2020 wieder seine Türen – vorerst ausschließlich für Programmmachende und für Kinder und Jugendliche als Teilnehmende spezieller Angebote.

    02.06. | 0 Kommentare

  • "Die Situation ist absolut schrecklich" | Situation der Indigenen in Brasilien

    Schon vor der Corona-Krise wurde der Amazonasregenwald abgeholzt und Indigene Völker in ihren Rechten eingeschränkt. Durch das Virus verschärft sich die Situation der Indigenen noch einmal. Die brasilianische Regierung versucht, das Momentum zu nutzen, um Lockerungen in der Landerschließung umzusetzen.
    Ein Interview mit Linda Poppe von Survival International.

    02.06. | 0 Kommentare

  • "Wir können uns aussuchen, woran wir sterben." | Der Osten Indiens im Kampf mit dem Zyklon und Covid 19

    Zum fünften Mal wurde nun der Lockdown in Indien verlängert. Die 1,3 Milliarden Bewohner des Landes leiden unter den Auswirkungen des Virus und - im Osten des Landes - unter den Folgen des Zyklons Amphan. Ein Interview mit Dr. Silja Joneleit-Oesch vom Kinderhilfswerk Childfund Deutschland e.V.

    02.06. | 0 Kommentare

  • Leinwandflimmern in Sicht

    Zwar ist noch nicht abzusehen, wann der Kinoklub am Hirschlachufer wieder aufmacht, doch stehen bereits grobe Termine für das Open-Air-Kino im Krönbacken in Erfurt. Über die Sehnsucht nach der ersten nächsten Vorführung und die Solidarität zum Kino in Corona-Zeiten.

    02.06. | 0 Kommentare

  • Über den politischen Moment der Krise und warum Corona und Klima mit zweierlei Maß bemessen werden.

    Der Dramaturg, Buchautor und Mitbegründer des unabhängigen Nachrichtenmagazins Kontext TV Fabian Scheidler spricht im Interview mit Radio F.R.E.I. über die Zusammengehörigkeit globaler Krisenphänomene. Er beobachtet eine Bewertung mit zweierlei Maß bezogen auf Klima- und Coronakrise. Weshalb gibt es eine konsequente Strategie zur Bewältigung der Covid-19 Pandemie, während Maßnahmen zur Eindämmung der Klimakathastrophe fehlen?

    01.06. | 0 Kommentare

  • Espresso-Plausch mit Sergej Lochthofen - KW23

    Sergej Lochthofen, langjähriger Chefredakteur der Thüringer Allgemeinen, spricht mit Carsten Rose über das aktuelle Tagesgeschehen in Erfurt, Thüringen und der Welt. Den Wochenauftakt mit Sergej Lochthofen gibt es jeden Montag, kurz nach 9, im Vormittagsmagazin auf Radio F.R.E.I.

    01.06. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 22 23 24