Aktuell

Das Programm von heute
08:00 Unterdessen...
Das Magazin ...
11:00 N.I.A. - nackt im aquarium
feministisches auf Radio F.R.E.I.
12:00 handmade
Regionale Musik
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
15:00 Auf die Ohren!
Musik und Gäste
17:00 Osmose
Sendungen Freier Radios
18:00 Unterdessen...
Das Magazin ...
20:00 Bildung in Thüringen
Bildungsmagazin
21:00 Hitbattle
Musikdomino
22:00 Jamaica Feelings
Reggae, Ska, Dub
01:00 Call it Love
Electronic Beatz
03:00 F.R.E.I.– Jazz
jetzt hilft nur guter Jazz
  • Aktuelle Situation | Umgang mit Covid 19

    Radio F.R.E.I. orientiert sich an den Vorgaben der jeweils gültigen Thüringer und Erfurter Verordnungen zur Bewältigung der Corona-Pandemie. Damit wird eine schrittweise Öffnung und Nutzung der Räumlichkeiten und Studios für seine Beteiligten wieder möglich.

    Gestern | 0 Kommentare

  • Tag der offenen Gesellschaft 2021

    Vielfalt, Zusammenhalt, Gerechtigkeit und gleichberechtigte Mitsprache - das sind die Eckpfeiler zum Aktionstag am 19. Juni. Was die Besucher:innen in Erfurt erwartet, was ein Illuminat ist, und was "offene Gesellschaft" meint, besprach Radio F.R.E.I. mit Maria Wischeropp von der Bürgerstiftung Erfurt und mit Kay Albrecht vom Projekt Faktenforschen.

    Gestern | 0 Kommentare

  • Antisemitische Vorfälle in Thüringen untersuchen, beobachten, sichtbar machen | Interview mit Dr. Anja Thiele (RIAS)

    Seit Herbst 2020 gibt es die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS) Thüringen. Deren wissenschaftliche Dokumentation soll ein umfassendes Bild zu Antisemitismus liefern und Betroffene unterstützen. Angesiedelt ist die Stelle am Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ) Jena. Radio F.R.E.I. sprach mit Dr. Anja Thiele, wissenschaftliche Leitung von RIAS Thüringen.

    Gestern | 0 Kommentare

  • Kulturnot - Wie kulturrelevant ist das System? | Interview zur Fahrraddemo am 19. Juni

    "Wir sind der Meinung, dass Tanzen draußen möglich sein muss.", sagt Kalle von der Freien Kulturkarawane über die Lockerungen in der Pandemie. Bundesweit trägt am 19. Juni die Kultur- und Veranstaltungsbranche ihre Forderungen auf die Straße. In Erfurt wird es dazu eine Fahrraddemo geben - gegen das Tanzverbot und für die Ermöglichung von OpenAir-Veranstaltungen.

    Gestern | 0 Kommentare

  • #DefendKurdistan | Berichte aus Erbil

    Seit Ende April hat die Türkei die Offensive „Adlerklau“ in den nördlichen Teilen der autonomen Regionen Kurdistans gestartet. Zahlreiche Menschenrechtsverletzungen wie die Brandrodung der Wälder durch die türkische Armee oder der Angriff auf das Geflüchtetenlager Makhmour fanden statt, fern ab der Öffentlichkeit. Eine Friedensdelegation von mehr als 160 Menschen ist nach Erbil in die Autonome Region Kurdistan im Irak gereist, um über die aktuellen Entwicklungen vor Ort, aber auch diedie Geschichte der kurdisch, revolutionären Bewegung zu berichten.

    Gestern | 0 Kommentare

  • #NeuwahlenJetzt! | Interview mit Philipp Leibling vom Netzwerk Solidarisches Thüringen

    Eigentlich haben die Rot-Rot-Grüne Minderheitsregierung und die CDU eine Abmachung, gemeinsam für eine Auflösung und Neuwahl des Thüringer Landtag zu stimmen. Nun stellen sich einige CDU-Abgeordnete gegen diese Abmachung. Das Netzwerk Solidarisches Thüringen will nun öffentlich Druck auf die Politiker*innen aufbauen, das Versprechen vom vergangenen Jahr einzuhalten. Hierzu planen sie am Donnerstag, den 17.Juni, eine Kundgebung vor dem Landtag.

    16.06. | 0 Kommentare

  • David Maicher (B90/Die Grünen) über die Zukunft des Erfurter Stadtgartens

    Am vergangenen Mittwoch sollte der Stadtrat über die Zukunft des Stadtgartens entscheiden. Allerdings konnten keine klaren Mehrheiten für die verschiedenen Pläne gefunden werden. Die Zukunft des Stadtgartens bleibt vorerst ungewiss.

    16.06. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Julian Barnes

    Der deutsche Bundestag hat letzte Woche die Pandemienotlage verlängert, was verschiedenen Parteien nicht gefallen hat, namentlich der Linken, der FDP und der AfD. Am Wochenende erfolgte dasselbe in der Schweiz, allerdings nicht durch einen Bundestagsbeschluss, sondern durch eine Volksab­stimmung.

    15.06. | 0 Kommentare

  • 16. und 17. Juni 2021 | generations.fm | Radio zum Kultursymposium Weimar

    Das Kultursymposium Weimar ist ein Festival für neue Netzwerke und Ideen, zu dem das Goethe-Institut alle zwei Jahre Teilnehmende aus der ganzen Welt zusammenbringt. Interdisziplinär und divers spiegelt das Kultursymposium globale Gesellschaftsfragen wider und liefert damit Impulse für den internationalen Kulturaustausch.

    14.06. | 0 Kommentare

  • Espresso-Plausch mit Sergej Lochthofen - KW 24

    Sergej Lochthofen, langjähriger Chefredakteur der Thüringer Allgemeinen, spricht mit Carsten Rose über das aktuelle Tagesgeschehen in Erfurt, Thüringen und der Welt. Den Wochenauftakt mit Sergej Lochthofen gibt es jeden Montag, kurz nach 9, im Vormittagsmagazin auf Radio F.R.E.I.

    14.06. | 0 Kommentare

  • TURINGIO INTERNACIA 116

    In unserem Esperantomagazin gehen wir im Weimarhallenpark in Weimar spazieren und singen mit Christoph Dalitz einen Hymnus auf den Heiligen Geist: Geistreiches hatte auch Salzmann im Sinn, als er für den Lehrerberuf 1806 in seinem "Ameisenbüchlein" warb. Die Buga 2021 wird kurz vorgestellt und zwei kleine Beiträge dazu aus unserem Esperantoarchiv nochmals gespielt: bei einem handelt es sich gar um den ersten Beitrag der ersten Sendung von Jänner 2012!

    14.06. | 0 Kommentare

  • Erfordia Latina (Juni 2021)

    In unserem Lateinmagazin hören wir gespannt dem Leben des volkstümlichen Heiligen Antonius von Padua zu, dessen Festtag am 13. Juni gefeiert wird. Die Vita ist dem Breviarium Romanum entnommen. Als Auflösung folgt am Schluß die Übersetzung ...

    14.06. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 71 72 73