Aktuell

Das Programm von heute
06:00 6 (A)PM
Ausgewähltes vom (Vor)Tag
09:00 Sondersendung
Kann Mode feministisch sein?
11:00 LAP
Gewalt von Rechts | Rechtsrock vs. Versammlung
12:00 F.R.E.I.– Jazz
Eine Stunde Jazz
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
15:00 Sondersendung
"So geht Verkehrswende"
16:00 Erfordia Latina
Latein aus Erfurt
17:00 F.R.E.I.stunde
Programm von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche
18:00 6 (A)PM
Ausgewähltes vom (Vor)Tag
19:00 Fledermausgeschichten
Geschichten für Kinder
19:15 Nowosti
Infomagazin
20:00 African Spirit
Afrikanisches zweisprachiges Magazin
21:00 F.R.E.I.– Jazz
Widerstand
00:00 Soundtrack
Filmmusik
  • Mitschnitt online | Kann denn Mode feministisch sein? | F.R.E.I.-Fläche | 18. Januar 2019

    Ist Mode Freund oder Feind der Frauen - in einer Welt, in der Frauen für vergleichbare Arbeit ein Viertel weniger verdienen als Männer und nur die Hälfte an Rente erhalten, in der Sexismus eine Alltagserscheinung und Trump Präsident ist? Hat die Modeindustrie eine Verantwortung dabei oder ist Mode einfach nur ein Spiegel der Stellung von Frauen in der Gesellschaft - ein schön verpackter Spiegel mit Preisschild? Und wie sieht die Kehrseite der schillernden Modewelt aus? Kann Mode gut für Frauen sein, wenn sie auf deren Überausbeutung weltweit basiert?

    Gestern | 0 Kommentare

  • Stadtgespräch am Donnerstag,11:00Uhr: Erfurter Vertreter der Spätaufklärung

    Die Erfurter Vertreter der Spätaufklärung waren Zeitgenossen von Goethe und Schiller und standen diesen in ihrer Bekanntheit in Thüringen und darüber hinaus in ihrer Zeit nichts nach. Ein kurzer Einblick in Leben und Werk von Hedwig Sidonie Zäuneman, Sophie Albrecht, Kaspar Friedrich Lossius und Christian Friedrich Timme soll dies im Bibliotheksdialog verdeutlichen.

    Gestern | 0 Kommentare

  • 23. Januar 2019 | 19:00 Uhr | Keine Todesopfer rechter Gewalt seit 1990 in Erfurt? | F.R.E.I.-Fläche

    Am 25. Januar 2003 greift ein Neonazi in Erfurt den 48-jährigen Hartmut Balzke und einen jungen Punk brutal an. Beide erleiden schwere Kopfverletzungen. Hartmut Balzke stirbt an den Folgen zwei Tage später im Krankenhaus. Obwohl der Täter, der schnell ermittelt wird, wegen einschlägiger Delikte wie Körperverletzungen und dem Zeigen des Hitlergrußes zur Tatzeit unter Bewährung steht, wird er nicht in Untersuchungshaft genommen.

    22.01. | 1 Kommentar

  • Bildungsreise nach Auschwitz mit der DGB-Jugend

    Ende November veranstalteten die DGB-Jugend Hessen/Thüringen und Rheinlandpfalz/Saarland eine Bildungsreise nach Auschwitz. In fünf Tagen besuchten die Teilnehmenden die verschiedene Orte des Lagerkomlpexes Auschwitz (Stammlager, Birkenau, Monowitz) sowie jüdische Viertel in Oswiecim und Krakau.

    22.01. | 0 Kommentare

  • Interview mit Marian Nestroy über Gedenkstätten der NS-Zeit

    Marian Nestroy studiert Politische Theorie in Frankfurt am Main. Er beschäftigt sich in seinem Studium mit den nationalsozialistischen Verbrechen, unter anderem im Rahmen eines Praktikums in der Gedenkstätte Buchenwald.
    Wir sprechen über Gedenkstätten, ihren Sinn, aktuelle Bezüge.

    22.01. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Canetti

    Hören wir uns an, was Elias Canetti zum Brexit zu sagen hatte beziehungsweise zu den Engländern ...

    22.01. | 0 Kommentare

  • Espresso-Plausch mit Sergej Lochthofen - Abfahrt Aufstieg Fall | Berge Täler Abgründe | Insel Land Fest

    Sergej Lochthofen, langjähriger Chefredakteur der Thüringer Allgemeinen, spricht mit Carsten Rose über das aktuelle Tagesgeschehen in Erfurt, Thüringen und der Welt. Den Wochenauftakt mit Sergej Lochthofen gibt es jeden Montag, kurz nach 9, im Vormittagsmagazin auf Radio F.R.E.I.

    21.01. | 0 Kommentare

  • "Wie soll die Stadt aussehen, in der wir leben wollen?" - Interview mit Tina Feddersen (ADFC)

    In der Broschüre "So geht Verkehrswende" beschreibt der Allgemeine Deutsche Fahrradclub, wie eine Wende in der Verkehrsplanung aussehen könnte, um Städte zu gestalten, in denen wir gerne und auch in Zukunft gut leben können.

    21.01. | 0 Kommentare

  • Bücherbar am Sonntag 18:00 Uhr | Thüringer Autoren lesen

    In der Bücherbar lesen Thüringer Autoren aus ihren Werken:
    Der Krimi-Autor Klaus Jäger aus Apolda liest aus "Rostbratwurst", Anne Gallinat aus Saalfeld stellt "Janne" vor, Siegfried Nucke (www.verlag-tasten-und-typen.de) aus Tabarz berichtet vom "Sturz vom Krötenkopf", Antje Lampe präsentiert "Igel Ida" und Fuchstraum erzählt die Geschichte vom Bären.

    18.01. | 0 Kommentare

  • Hörspielexperiment

    Reinhard hat die Töne. Andreas und John haben die Ideen. 5 Geräusche + anderthalb Stunden Zeit = 2 Hörstücke.

    17.01. | 2 Kommentare

  • Stadtgespräch am Samstag, 20 Uhr | Mehrgenerationenhaus und Brücke zum Kindergarten

    Der Verein MitMenschen e.V. ist ein 1990 gegründeter Verein, der sich insbesondere der Entwicklung und Förderung innovativer Ansätze in der Jugendhilfe verpflichtet fühlt.
    Antje Rückert von Mitmenschen e.V. Erfurt stellt Projekte für frühkindliche Bildung vor, u.a. "Kita-Einstieg - Brücken bauen für frühe Bildung".

    17.01. | 0 Kommentare

  • Ringvorlesung „Homogenität oder Vielfalt – in welcher Welt wollen wir leben?“ [Neu:] Vortrag von Saba-Nur Cheema

    Auch im Wintersemester 2018/19 veranstalten Universität und Fachhochschule Erfurt wieder eine gemeinsame Ringvorlesung. Diesmal soll es um das Thema „Homogenität oder Vielfalt – in welcher Welt wollen wir leben?“ gehen. Radio F.R.E.I. schneidet die Vorträge mit, sendet sie jeweils am folgenden Donnerstag 20 Uhr im Programm und stellt sie hier online. Mit einigen der Referent*innen führen wir auch Interviews.

    16.01. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6