Programm

Raumfahrtjournal - Mo. 01.02.2016 - 11.00 Uhr

Zum Sendeplatz Zum Programmschema

Ausgabe Januar 2016

Themenübersicht:

Wurde ein „Neunter Planet“ entdeckt und was ist „CARMENES“?

US-Astronomen wollen einen 9. Planeten gefunden haben – so jedenfalls einige Schlagzeilen im Monat Januar. Immer wieder wird über diese Frage spekuliert. Wie dieser Sachverhalt zu bewerten ist, fragt Detlef Höner Dr. Eike Günther von der Thüringer Landessternwarte in Tautenburg. Von dort kommt auch ein neues Instrument, der Spektrograf CARMENES für die Suche von Exoplaneten, der an der Sternwarte im spanischen Calar Alto in Betrieb gegangen ist.
Dr. Eike Günther ist auch an den Missionen CoRot (27.12.2006 – 02.11.2012), CHEOPS (Start 2017), TESS (Start 2017) und PLATO (Start vor 2024) beteiligt.


DLR-Missonen, Aufgaben und Projekte 2016

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) leistet mit seiner Forschung und den Managementbereichen Beiträge zur Lösung der globalen Herausforderungen. So wird nicht nur an der Senkung der durch den Luftverkehr verursachten Emissionen gearbeitet, sondern auch am hochautomatisierten Fahren für die Mobilität der Zukunft, kostengünstigen Energiespeichern und der Umweltüberwachung zum Schutz der Atmosphäre. Ebenso erbringt das DLR Dienstleistungen zur Unterstützung von Politik, Wissenschaft und Wirtschaft - von der Analyse und Beratung bis zur Entwicklung und Umsetzung. "Die exzellenten Kompetenzen und Ergebnisse des DLR - die nicht zuletzt durch das effiziente Ausschöpfen der einzigartigen Synergiepotenziale unserer Forschungs- und Managementbereiche zustande kommen - geben Impulse, um die gesellschaftlichen Veränderungen in der nahen Zukunft positiv mitzugestalten", sagt Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund, Vorstandsvorsitzende des DLR. Detlef Höner fragte hierzu Andreas Schütz vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), der die Pressekonferenz leitete.

Aktivitäten um und auf der Internationalen Raumstation   

Die Raumfahrer Sergei Wolkow, Juri Malentschenko, Michail Kornijenko/Russland, Scott Kelly, Timothy Kopra/USA und TimothyPeake/ESA-Großbritannien bilden zur Zeit die 46.Stammbesatzung der Internationalen Raumstation. Welche Aktivitäten um und auf der ISS absolviert wurden und werden und über zukünftige Versorgungstransporte für die ISS informiert Herr Fellenberg von den Essener-Raumfahrtinformationen.

Astronautisches Tagebuch Monat Dezember 2015  

Über alle Raumfahrtstarts die im Zeitraum Dezember 2015 ins All gelangten, informiert Arno Fellenberg von den Essener-Raumfahrtinformationen.

Redaktion
Info-und Politikredaktionen
Leute
Detlef Höner