Aktuell

Das Programm von heute
07:00 Kaffeesatz
kratie'nstration|hauptsache'demo
09:00 V.I.P.
Vormittag im Programm
11:00 Osmose
Sendungen Freier Radios
12:00 Soundtrack
Filmmusik
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
15:00 Lama
Lateinamerikamagazin Oktober 2019
17:00 Mixtape
mit Reinhard und Alexander
19:00 Fledermausgeschichten
Geschichten für Kinder
19:15 Nowosti
Infomagazin
20:00 F.R.E.I.– Jazz
Eine Stunde Jazz
21:00 Milestones
Prog, Psych & Jazz-Rock der 60er und 70er
23:00 Good Vibration Reggae Station
Reggae, Dancehall und Soca
  • Espresso-Plausch mit Sergej Lochthofen - Kalenderwoche 42

    Sergej Lochthofen, langjähriger Chefredakteur der Thüringer Allgemeinen, spricht mit Carsten Rose über das aktuelle Tagesgeschehen in Erfurt, Thüringen und der Welt. Den Wochenauftakt mit Sergej Lochthofen gibt es jeden Montag, kurz nach 9, im Vormittagsmagazin auf Radio F.R.E.I.

    Heute | 0 Kommentare

  • Eindrücke der „Alles muss man selber machen“- Demo vom 12. Oktober 2019 in Erfurt

    Nachdem das "Alles muss man selber machen"- Bündnis am 1. Mai gemeinsam und erfolgreich seine Inhalte auf Erfurts Straße getragen hat, war klar: Das Bündnis startet in eine zweite Runde - mit einer Demonstration am 12. Oktober in Erfurt! Bis zu 800 Menschen nahmen teil. Radio F.R.E.I. war vor Ort, sprach mit Menschen, die teilnahmen, aber auch mit Passant*innen.

    Heute | 0 Kommentare

  • Protest vs. Schulpflicht

    Veranstaltungsankündigung

    Heute | 0 Kommentare

  • 17. Oktober 2019 | 19:00 Uhr | „The remains - Nach der Odyssee“ | F.R.E.I.-Fläche

    Radio F.R.E.I. und das globalisierungskritische Filmfestival Globale laden am 17. Oktober 2019, 19.00 Uhr zu einer Filmvorführung auf die F.R.E.I.fläche ein. Gezeigt wird der Dokumentarfilm „The remains - Nach der Odyssee“ (Nathalie Borgers | 2019).
    „So viele Menschen sind hier gestorben – für nichts“. Ein Fischer aus Lesbos erzählt von den Menschen, die auf dem Weg nach Griechenland auf dem Meer verunglückten. Manche konnte er retten. Eine syrische Familie in Wien, die Angehörige in der Ägäis verloren hat, hofft auf eine Zusammenführung und die Chance, das Trauma gemeinsam zu bearbeiten. Was passiert mit den Toten, wer kümmert sich um die Hinterbliebenen?

    Heute | 0 Kommentare

  • "Schluss mit der Geduld" | Philipp Ruch war zur Lesung in Erfurt

    Im Rahmen der Reihe Politischer Salon sprach Philipp Ruch am 11. Oktober 2019 in Erfurt über die Arbeit des Zentrums für politische Schönheit und sein kürzlich erschienenes Buch "Schluss mit der Geduld. Jeder kann etwas bewirken. Eine Anleitung für kompromisslose Demokraten". Radio F.R.E.I. konnte kurz vor der Veranstaltung mit ihm sprechen und fragte danach einige der Besucher*innen nach ihren Eindrücken.

    Heute | 0 Kommentare

  • 15. Oktober 2019 | 19 Uhr | "Geflüchtete Frauen zwischen kulturellen und geschlechtsspezifischen Zuschreibungen beim Eintritt in den Arbeitsmarkt" | F.R.E.I.Fläche

    Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Migration & Rassismus - Wie offen ist unsere Gesellschaft" kommt Amanda Palenberg am 15. Oktober 2019 nach Erfurt. Amanda Palenberg promoviert seit 2017 an der Universität Vechta zu Teilhabechancen syrischer Frauen und konzentriert sich dabei auf Akteur*innen, die in Netzwerken zur Unterstützung Geflüchteter tätig sind.

    Gestern | 0 Kommentare

  • "Wir wollen statistisch beweisen, dass die AfD keine wählbare Alternative ist." | Interview mit den Filmpirat*innen

    #HackAfD – so der Titel einer Kampagne der Filmpirat*innen. Hintergrund ist die anstehenden Landtagswahl in Thüringen, bei der ebenso wie in Sachsen und Brandenburg ein hohes Wahlergebnis für die AfD prognostiziert wird. Die Filmpirat*innen arbeiten seit längerem daran, dem etwas entgegen zu setzen. In insgesamt drei kurzen Videoclips wollen sie zeigen, dass die AfD keine wählbare Alternative ist.

    11.10. | 0 Kommentare

  • Führung durchs Klein Venedig Erfurt

    Im September, kurz vor Abschluss der Containersaison 2019, gingen wir nochmal durch das Klein Venedig. Allerdings nicht allein, denn einige Anwohner*innen waren dabei sowie Frau Kiessling und Herr Dr. Kirsten vom Garten- und Friedhofsamt der Stadt Erfurt. Es ging um die Geschichte dieser Erfurter Grünanlage und auch viel um die dort stehenden Pflanzen.

    10.10. | 0 Kommentare

  • Stadtgespräch am Donnerstag: Postwachstumsstadt und Aktionsbündnis Wachstumswende Thüringen

    Überall formieren sich Menschen, die genug haben von gedankenlosem Weiter-so und egoistischem Konsum-Kapitalismus. „Höher, schneller, weiter“ funktioniert nicht mehr. Wachstum als unumstößliches Prinzip zerstört Natur- und Lebensräume. Welche Bewegung sich dazu in Thüringer entwickelt, darüber informieren Akteure des Aktionsbündnisses Wachstumswende.

    09.10. | 0 Kommentare

  • Neuigkeiten von Radio F.R.E.I.? - Der monatliche F.R.E.I.-brief!

    Um einen Einblick in alle Aktionen von Radio F.R.E.I. und in alle angebunden Projekten zu bekommen, verschickt Radio F.R.E.I. monatlich einem allgemeinen Newsletter.

    09.10. | 0 Kommentare

  • Die Gefahr heißt autoritärer Nationalradikalismus. - Ethnopluralismus ist ein Rassismus ohne Rassebegriff.

    Ein Gespräch über Kontrollverlust, Ungleichheit, Verteilungskämpfe und die populistische Revolte mit Prof. Dr. Klaus Dörre von der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

    08.10. | 0 Kommentare

  • Ein Puppentheaterstück zu Demokratie | Interview mit Ronald Mernitz vom Erfreulichen Theater Erfurt

    Vater, Mutter, drei Kinder und eine Großmutter: Alle wohnen in einem Haus und alle wollen das große Zimmer haben. Wie kommen sie zu einem Ergebnis? Und was hat das mit Demokratie zu tun? Darum geht es im Puppentheaterstück "Ich will das, was du nicht willst." für Kinder in Grund- und Vorschulen. Radio F.R.E.I. sprach mit dem Puppenspieler Ronald Mernitz vom Erfreulichen Theater Erfurt über Ursprung und Inhalt des Theaterstücks.

    08.10. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6