Aktuell

Das Programm von heute
06:00 6 (A)PM
Ausgewähltes vom (Vor)Tag
07:00 Kaffeesatz
erfrischendes Morgenmagazin
09:00 V.I.P.
Vormittag im Programm
12:00 Soundtrack
Filmmusik
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
15:00 Sondersendung
Historiker Steffen Raßloff im Gespräch
16:00 BeSWINGt
Alles über Swing
17:00 F.R.E.I.stunde
Programm von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche
18:00 6 (A)PM
Ausgewähltes vom (Vor)Tag
19:00 Fledermausgeschichten
Geschichten für Kinder
19:15 Nowosti
Infomagazin
20:00 F.R.E.I.– Jazz
Eine Stunde Jazz
21:00 Zeitsprung
Musik vergangener Tage
00:00 Soundtrack
Filmmusik
  • Frisch gepresst: Die Brühl Zeitung

    Die Sendung "Frisch gepresst" nimmt einmal im Monat Erfurter Druckerzeugnisse in den Blick. Neben kleinen Presseschauen zu den Inhalten und Themen werden auch die Menschen befragt, die diese Zeitungen schreiben.

    07.12.2018 | 0 Kommentare

  • Neuigkeiten von Radio F.R.E.I.? - Der monatliche F.R.E.I.-brief!

    Um einen Einblick in alle Aktionen von Radio F.R.E.I. und in alle angebunden Projekten zu bekommen, verschickt Radio F.R.E.I. monatlich einem allgemeinen Newsletter.

    06.12.2018 | 0 Kommentare

  • Kunst am Container, im Container, mit dem Container. Ein Projekt der LAG Jugendkunstschulen an 13 thüringer Standorten sucht Unterstützer*innen

    "home sweet home" lautet ein Projekt der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendkunstschulen. An 13 thüringer Standorten wollen sie im Bauhausjahr 2019 mit zwei Containern Kinder und Jugendlichen animieren künstlerisch tätig zu sein. Es gibt viele konkrete Ideen und Pläne, doch es fehlt noch ein wenig Finanzkraft. Die soll über crowdfunding generiert werden. Radio FREI sprach mit Sybille Suchy und Jörg Wagner.

    06.12.2018 | 0 Kommentare

  • 20 Jahre ISS: Die unwahrscheinlichste Maschine, die die Menschheit jemals gebaut hat

    Vor 20 Jahren, am 20. November 1998, hob eine russische Proton-Rakete vom Kosmodrom in Baikonur ab und brachte mit dem Sarja-Modul (Sarja, russ. für Morgenröte) das erste Element der Internationalen Raumstation ISS in die Erdumlaufbahn. 16 Tage später, am 6. Dezember 1998 verband die Besatzung des Space Shuttles Endeavour das russische Sarja-Modul mit dem US-amerikanischen Unity-Modul. Das Andockmanöver bedeutete weit mehr als eine beeindruckende technische Leistung. Es war der sichtbare Anfang des größten Kooperationsprojektes der Menschheit im All. Erstmals kam eine dauerhafte internationale Zusammenarbeit zwischen Russland, den USA, Europa, Kanada und Japan im Weltraum zustande. Deutschland ist über die Europäische Weltraumorganisation ESA mit etwa 37 Prozent am Betrieb und mit rund 45 Prozent an der Wissenschaft auf der ISS beteiligt und damit der wichtigste Partner der ISS in Europa. Die deutsche Raumfahrtagentur im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Bonn koordiniert und managt diese Beiträge an die ESA und das DLR war und ist auch als Forschungszentrum an zahlreichen Experimenten auf der Raumstation beteiligt. Detlef Höner sprach hierüber mit Volker Schmid vom DLR, Teamleiter ISS, EUB-Delegierter, Lead Mission Manager

    06.12.2018 | 0 Kommentare

  • "Ziemlich beste Nachbarn" - Interview mit Autorin Ina Brunk

    Die Gründer von nebenan.de haben einen Ratgeber für ein neues Miteinander herausgebracht. "In ihrem Buch zeigen sie, wie aus Menschen, die zufällig im selben Viertel wohnen, echte Nachbarn werden – neue Freundschaften nicht ausgeschlossen." Kathrin sprach mit der Autorin Ina Brunk

    05.12.2018 | 0 Kommentare

  • Wir haben die christliche Moralphilosophie so verinnerlicht, dass es sehr schwer ist sie zu verlernen.

    Das Märchen von der Augenhöhe - Macht und Solidarität zwischen Globalem Norden und Süden. Verlernen lernen mit Carolin Philipp.

    05.12.2018 | 0 Kommentare

  • Themenschwerpunkt: Schwangerschaftsabbrüche

    Das Nachmittagsmagazin der Tagestief-Redaktion hat sich in diesem Monat mit dem Themenschwerpunkt Schwangerschaftsabbrüche beschäftigt. Ihre Redakteur*innen haben sich mit der Historie und den Hintergründen der rechtlichen Situation, der parlamentarischen Debatte, außerparlamentarischen Kritik zum Themenkomplex beschäftigt und auch einen Blick auf das Medizinstudium geworfen. Die Beiträge gibt es hier zum Nachhören.

    04.12.2018 | 0 Kommentare

  • #globalslam2018

    nachhal(l)tige Worte zu den Sustainable Development Goals

    04.12.2018 | 0 Kommentare

  • Sexismus und sexistische Werbung- Was ist das eigentlich genau?

    In der Erfurter Innenstadt hängt seit einigen Wochen die Werbekampagne des SWE Volley-Teams mit dem Slogan „Erfurts längste Beine“.
    Katalin Hahn von der Partei Die Linke reichte am 2. November 2018 die Drucksache „sexistische Werbung auf dem Anger“ beim Stadtrat rein. Daraufhin entbrannte in Erfurt die Diskussion, ob das besagte Werbeplakat denn nun sexistisch sei.
    Dem sind Susan und Natalie nachgegangen und haben nachgefragt: Was ist Sexismus und was ist sexistische Werbung?

    29.11.2018 | 1 Kommentar

  • "Wir müssen stark bleiben." | Thüringer Demokratiepreis 2018

    Mit dem Thüringer Demokratiepreis werden jedes Jahr Menschen in Thüringen für ihr Engagement für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit ausgezeichnet. Radio F.R.E.I. hat die Preisverleihung 2018 aufgezeichnet und zu Wort kommen auch die PreisträgerInnen der drei Hauptpreise.

    28.11.2018 | 0 Kommentare

  • Aktivitäten um und auf der Internationale Raumstation im November 2018

    Der nächste Start zur ISS mit dem Raumschiff Sojus MS-11 steht für den 3. Dezember mit der Besatzung Oleg Dmitriyevich Kononenko (Russland,  David Saint-Jacques (Kanada) und Anne Charlotte McClain (USA) bevor.
    Auf der Internationalen Raumstation (ISS) arbeitet die 57. Stammbesatzung zur Zeit, das sind die Raumfahrer Sergei Prokopjew (Russland), Serena Maria Auñón-Chancellor (USA) und Alexander Gerst (ESA/Deutschland). Mit der neuen Crew bilden sie dann die 58. Stammbesatzung. Welche Tätigkeiten in der letzten Zeit abgewickelt wurden und was die nächsten Planungen sind – neben den Forschungsaufgaben, darüber mehr mit Herrn Fellenberg von den Essener-Raumfahrtinformationen. Ein weiteres Thema: Die privaten, bemannten US-Raumschiffe gehen an den Start.

    28.11.2018 | 0 Kommentare

  • Aus. Aus. Für die "Lindenstraße" ist es aus.

    Nach fast 35 Jahren Laufzeit soll die Serie im März 2020 eingestellt werden. Die Medienwissenschaftlerin Aileen Pinkert begründet, warum sie nicht so schnell ausziehen will und als Zuschauerin gern in der Lindenstraße gelebt hat.

    27.11.2018 | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5