Aktuell

Das Programm von heute
06:00 6 (A)PM
Ausgewähltes vom (Vor)Tag
07:00 Kaffeesatz
erfrischendes Morgenmagazin
09:00 Easy Sunday
Easy Listening
11:00 Stadtgespräch
Persönlichkeiten, Aktionen, Einrichtungen
12:00 Türkische Spezialitäten
Musik vom vorderen Orient bis Lateinamerika
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
15:00 Sondersendung
Handmade-Spezial
16:00 Bildung in Thüringen
Bildungsmagazin
17:00 Interwelle
Russisch-Deutsches Magazin
18:00 6 (A)PM
Ausgewähltes vom (Vor)Tag
19:00 Fledermausgeschichten
Geschichten für Kinder
20:00 Sondersendung
Musikalische Neuvorstellungen
21:00 handmade
Regionale Musik
22:00 Eiszeit
Metal Radio
00:00 The New Noize
Nice Boys Don't Play Rock 'n' Roll
  • Vorstellung der Globalen Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDG)

    Nicole Clement stellt die Ziele für globale nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen, die sogenannten Sustainable Development Goals (SDGs) vor.

    20.06. | 0 Kommentare

  • „Die Kirche ist nicht förderwürdig. Die Kirche könnte es selber bezahlen.“ | Interview zur geplanten Erfurter Bewerbung zum Katholikentag 2024

    Fakt ist: Die Kirche ist steinreich. Einem Finanzbericht aus dem Jahr 2015 zufolge beläuft sich das Vermögen des Bistums Erfurt auf über 320 Millionen Euro. Wohlgemerkt: Da reden wir über Zahlen, die die Kirche selbst herausgegeben hat. Im Stadtrat wird aktuell darüber diskutiert den Katholikentag 2024 nach Erfurt zu holen.

    19.06. | 0 Kommentare

  • 2. Jugendkonferenz Erfurt

    Am 20. Juni findet die 2. stadtweite Jugendkonferenz statt. Der Stadtjugendring lädt alle Jugendlichen Erfurts hierzu in das Jugendhaus Fritzer ein.
    Neben verschiedenen Aktionen, gibt es dieses Jahr auch wieder ganz viel Musik, u.a. von der Band U-Rate.

    15.06. | 0 Kommentare

  • 18. Juni 2018 | 19:00 Uhr | Filmvorführung "Das blinde Auge" // Preview Vol. 4 | Altes Schauspielhaus

    Axel U. wurde in der thüringischen Kleinstadt Bad Blankenburg am 24. Mai 2001 von einem stadtbekannten Neonazi brutal getötet. Doch Polizei, lokale Medien und Stadtpolitik tun sich schwer damit, dies als Tat eines gewalttätigen Neonazis einzuordnen. Weil Axel U. auch für sie am Rande der Gesellschaft stand? Durch monatelange Recherchen wurde den Fall erneut aufgerollt, Akten der Sicherheitsbehörden durchforstet und mit Angehörigen und Zeitzeug*innen gesprochen. Dabei kam heraus, wie unfassbar viel die Geheimdienste und Polizeien eigentlich schon damals wussten. Besonders bizarr: Der Täter kommt aus einem Umfeld, aus denen auch die späteren NSU-Terroristen stammen. Trotzdem: Den Fall halten die Behörden bis heute nicht für eine neonazistische Gewalttat – und Axel U. ist nur einer von vielen …

    15.06. | 0 Kommentare

  • Diskussionsrunde zur lokalen Migrant*innenselbstorgansiation

    Am Radiocontainer diskutieren Redakteurinnen von Radio F.R.E.I. mit verschiedenen migrantischen Initiativen. Die gesamte Sendung (ohne Musik) ist hier nachhörbar.

    15.06. | 0 Kommentare

  • Wie weltoffen ist Erfurt? (Umfrage)

    U.a. hört man es den Oberbürgermeister immer wieder wie ein Mantra vor sich herbeten, wie weltoffen Erfurt doch sei. Die Our-Voice-Redaktion hat bei den Menschen auf der Straße nachgefragt, wie weit her es damit wirklich ist.

    15.06. | 0 Kommentare

  • ESO-Teleskope finden ersten bestätigten kohlenstoffreichen Asteroiden im Kuipergürtel

    Ein internationales Astronomenteam hat mit ESO-Teleskopen ein Relikt aus der Frühzeit des Sonnensystems untersucht: Die Wissenschaftler fanden heraus, dass das ungewöhnliche Objekt 2004 EW95 aus dem sogenannten Kuipergürtel ein kohlenstoffreicher Asteroid ist und damit der erste seiner Art, der in den kalten Außenbereichen unseres Sonnensystems bestätigt werden konnte. Dieses merkwürdige Objekt ist wahrscheinlich im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter entstanden und wurde Milliarden von Kilometer von seinem Ursprungsort bis zu seiner jetzigen Heimat im Kuipergürtel geschleudert.
    Detlef Höner sprach hierüber mit Dr. Marcus Pössel ESO, MPI für Astronomie (Haus der Astronomie – Heidelberg).

    14.06. | 0 Kommentare

  • Nochmal 01. Mai 2018: Antisemitismus in Erfurt und anderswo | Interview mit der "Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus"

    Wir erinnern uns: Am 01. Mai 2018 gab es einen "erfolgreichen" Naziaufmarsch mit Unterstützung von Polizei und Versammlungsbehörde in Erfurt. Weiterhin war unschön, dass und wie im Rahmen dieses Aufmarschs Antisemitismus praktiziert wurde. Davon bekommt man natürlich die Hälfte nicht mit, wenn man nicht auch mal speziell den Fokus drauf richtet.

    14.06. | 0 Kommentare

  • "Deswegen können Staaten es wünschenswert finden, Hasskriminalität recht hart zu bestrafen." | Interview mit Dr. Jana Cahlíková

    Es gibt neue Forschungsergebnisse zu fremdenfeindlichen Einstellungen. Die Frage ist, wie sich Feindseligkeit gegenüber Minderheiten in einer Gesellschaft verbreitet. Muss man dementsprechend erzogen sein oder reicht es bisweilen auch schon, derartiges Verhalten bei anderen Menschen zu beobachten? Forscher*innen fanden heraus, dass wohl letzteres der Fall ist. Wie leicht und schnell fremdenfeindliches Verhalten nachgeahmt wird, hört ihr in folgendem Interview von Dr. Jana Cahlíková vom Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen in München.

    14.06. | 0 Kommentare

  • Unser Plan für eine bessere Welt?

    Interview zur Veranstaltung am 14.06.2018 19 Uhr in der Franz Mehlhose

    13.06. | 1 Kommentar

  • „In den Park. Picknick für ein weltoffenes und buntes Erfurt“ | Interview zum Thomasparkfest am 16. Juni

    Am 16. Juni wird es bunt im Erfurter Thomaspark an der Schillerstraße. Leyla und Jana sprachen mit Tina Bohne (Streetwork Erfurt Innenstadt) über das geplante Thomasparkfest. Wie kam die Idee zustande? Worum geht es und was macht das Ganze so bunt?

    13.06. | 0 Kommentare

  • „Einfach mal zuhören und mit dem anderen sprechen.“ | Tag der offenen Gesellschaft am 16. Juni

    Am 16. Juni gibt es ab 17 Uhr in der Kirchgasse 1b die Gelegenheit gemeinsam zu essen, zu debattieren und Menschen (neu) kennenzulernen. Radio F.R.E.I. sprach mit Simone Rau von der Bürgerstiftung Erfurt über die Idee und Hintergründe der Aktion und ob gemeinsames Essen tatsächlich die Welt verbessern kann.

    13.06. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6