Aktuell

Das Programm von heute
05:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
09:00 Rumpumpel
Radio für die ganz Kleinen
10:00 Protzfrech
Investikacktiver Journalismus
11:00 BeSWINGt
Alles über Swing
12:00 F.R.E.I.stunde
Programm von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche
13:00 Easy Sunday
Easy Listening
15:00 Zwei glorreiche Halunken
Das andere Filmmagazin
17:00 Lama
Lateinamerikamagazin, setembro 2021
19:00 Geborgte Zukunft
Globale Ziele für eine nachhaltige Entwicklung
20:00 Soundtrack
Filmmusik
21:00 Lange Rille
die LP zum Sonntag
21:00 Lange Rille
die LP zum Sonntag
22:00 Klangforschung
Sendung für elektronische Musik
  • Wer die Erinnerung nicht kennt, kann die Zukunft nicht verändern | Gesprächsrunde in der Offenen Arbeit

    "Wer die Erinnerung nicht kennt, kann die Zukunft nicht verändern. Erinnerung an den Nationalsozialismus zwischen linkem Aktivismus und Menschenrechtspädagogik" - unter diesem Titel wollen heute Abend das BildungsKollektiv arranca und das dgb-Bildungswerk Thüringen über Erinnerungspolitik diskutieren.

    11.08. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Philipp Tingler

    Auf die Frage, wie sich die aktuelle Wahrnehmung des eigenen Körpers von früheren Zeiten unterscheide, antwortet der Filofof Klaus-Johann Schlotterding: «Um zu verstehen, wie wir heute unseren Körper wahrnehmen, muss man etwas zurückgehen.» Dann erzählt er etwas über einen weitgehend unerforschten Indianerstamm am Amazonas, der keine helfende Empathie für Kranke oder Schwache habe. «Das ist der Anfang der Geschichte, wie ich sie sehe.»

    10.08. | 0 Kommentare

  • Erfordia Latina (August 2021)

    In unserem Lateinmagazin gedenken wir des Jean Vianney, des Pfarrers von Ars, dessen man am 8. August gedenkt. Dann ziehen wir uns (Homeoffice!) in unsere Studierstube (museum) zurück, wo wir die darin befindlichen Dinge in lateinischer Sprache beschreiben werden.

    09.08. | 0 Kommentare

  • Luftmatratze mit ohne Frühstück. Airbedandbreakfast. Klingt doch harmlos. Ist es aber nicht. Airbnb ist ein ekliges Monster geworden. Wer hat es gefüttert?

    Airbnb bedroht die funktionalen und sozialen Grundlagen von
    Städten. Zweckentfremden mit Katalin Gennburg.

    09.08. | 0 Kommentare

  • Den Pessimismus organisieren | Öffentliche Kunst in Erfurt

    Ein Haufen aus Beton gegossenen Fäusten und daneben aus Wachs gefertigte Boxhandschuhe - das ist der Kern der künstlerischen Arbeit des Kollektivs SCHAUM, zu sehen in den Stadtraumboxen vor dem KulturQuartier Schauspielhaus. Es war zu sehen, sollte man jedoch besser schreiben. Denn das Kunstwerk wurde in den letzten Wochen immer weiter zerstört und in Teilen geklaut.
    Über die Frage, was Kunst im öffentlichen Raum will und wie mit ihr umzugehen ist, haben wir mit Alexandra Lotz und Tim Kellner von SCHAUM gesprochen.

    05.08. | 0 Kommentare

  • Klimacamp 2.0 auf dem Fischmarkt

    Bereits zum zweiten Mal demonstrieren junge und alter Erfurter:innen auf dem Fischmarkt dafür, dass auch die Stadtverwaltung mehr für den Klimaschutz unternimmt. Diesmal allerdings nur für eine Woche. Über die Fragen, wie verhärtet die Fronten zwischen Stadt und den Camper:innen sind, und warum sie nicht auf die neue Gesprächseinladung von Oberbürgermeister Andreas Bausewein eingehen wollen, haben wir mit Camper Leon gesprochen.

    05.08. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Afghanistan

    Hin und wieder, eigentlich eher selten sehe ich an Automobilen den Aufkleber «Freedom for Palestine» und fühle mich versucht, den zu ergänzen mit «from Hamas, PLO and Hisb'allah». Deren Beitrag zur Verbesserung der Lage der palästinensischen Bevölkerung ist seit Jahrzehnten unter null. Hamas und Hisb'allah sind weder im Kern noch an der Peripherie bereit für eine politische Lösung des Palästina-Konflikts, während die Al Fatah die Hilfsgelder für die Bevölkerung unter den Führungsclans aufteilt.

    03.08. | 0 Kommentare

  • Gravitation, Zerstörung und Gefühlsverwirrung. Die Ankunft des Paolo Fusi

    Geschmack der Provinz ::: Star Wars Drohnen ::: Nörgeln und Nölen ::: Ich Ich und Ich ::: Cornucopia Füllstation

    02.08. | 0 Kommentare

  • The Tophet Show: RimoJeki spielen im KulturQuartier

    Bereits im vergangenen Sommer haben Rimo und Jeki zu zweit im Schauspielhaus abgefeiert. In diesem Jahr bringen sie gemeinsam mit dem KulturQuartier eine große Produktion auf die Bühne. Zwischen Weltraumsound und mystischen Tänzen könnt ihr RimoJeki dieses Wochenende live erleben - und natürlich auch noch einmal während des KulturQuartier-Festivals im September.

    29.07. | 0 Kommentare

  • Auf dem rechten Auge blind?

    Diese Frage stellen Autor:innen der Süddeutschen Zeitung in einem Artikel, der 12 Fälle rassistischer Angriffe untersucht. Dabei analysieren, sie warum - wie im Ballstädt-Prozess - die Justiz oft so milde Urteile über teils militante Neonazis fällt.
    Wir haben mit Antonie Rietzschel darüber gesprochen. Sie schreibt für die SZ über Sachsen und Thüringen.

    29.07. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Amazon

    Amazon soll innerhalb der nächsten beiden Jahre zum größten privaten Arbeitgeber der Vereinigten Staaten werden. Das steht in einem Bericht der New York Times über die Personalabteilung des Versandhändlers während der Coronakrise. Im Moment seien es im Logistikbereich gut eine halbe Million Menschen.

    27.07. | 0 Kommentare

  • Die Tragik der Allmende und die Meidung des Menschen vor sich selbst - Wohnwandeln mit Laura Ewert

    Wollen wir überhaupt zusammenleben? Nebeneinander arbeiten? Gemeinsam Wäsche aufhängen oder lesen? Baugenossenschaften gründen, auf deren monatlichen Sitzungen die immer wieder gleichen Streite ausgefochten werden, die gleichen Ego-Männer zu lange reden? Deren geteilte Flächen sich diejenigen nehmen, die stark genug sind, Raum einzunehmen? Sind diese Wohnformen wirklich so inklusiv, sind sie für alle? Kann Architektur sozial machen? Fragen von Laura Ewert.

    26.07. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 79 80 81