Mediathek

  • Vision für ein "Queeres Zentrum" in Erfurt

    Derzeit finden in Erfurt die CSD-Aktionswochen statt. Unter dem Motto "Vielfältig. Gemeinsam. Laut!" werden über 20 ganz unterschiedliche Aktionen und Veranstaltungen organisiert. Über die Aktionswochen hinaus fehlt es in Erfurt jedoch an Möglichkeiten der queeren Begegnung oder an Unterstützungsangeboten bei Diskriminierungserfahrungen. Das möchte eine Initiativ-Gruppe, die sich für ein "Queeres Zentrum" in Erfurt engagiert, nun ändern und hat hierzu am Mittwoch im Café B ihre bisherige Vision für ein solches Zentrum vorgestellt.

    09.08. | 0 Kommentare

  • Erfordia Latina im August

    In unserem Lateinmagazin ist Frankreichtag! An einem 4. August starben Jean-Marie Vianney, der bekannte Pfarrers von Ars, und der Esperantofilm-Pionier und Esperantoschriftsteller Jacques-Louis Mahé, genannt Lorjak.

    08.08. | 0 Kommentare

  • Stadtgespräch am Donnerstag und Samstag: Wohnungswirtschaft und Sozialmanagement

    Lebenswelten und Wohnbedürfnisse der Menschen haben sich grundlegend geändert. Die Wohnungswirtschaft muss diesen Veränderungen Rechnung tragen. Wie es gelingt, Ansprüche von Jung und Alt bei der Versorgung mit bezahlbarem Wohnraum zu berücksichtigen und umzusetzen und dabei auch soziales Engagement entwickeln, erklären Claudia Dietmar, Regentin Recht/Justiz und Frank Emrich, Verbandsdirektor vom Verband Thüringer Wohnung- und Immobilienwirtschaft e.V.

    08.08. | 0 Kommentare

  • Mitschnitt online | Lesung und Gespräch "Eure Heimat ist unser Albtraum" | 12.07.2019

    In dem Sammelband „Eure Heimat ist unser Albtraum“ stellen 14 Autor*innen ihre Perspektiven auf eine rassistische und antisemitische Gesellschaft dar.
    Im Juli 2019 haben die Herausgeber*innen und Autor*innen Fatma Aydemir und Hengameh Yaghoobifarah in Erfurt Texte aus dem Sammelband vorgelesen und anschließend diskutiert. Radio F.R.E.I. hat die Veranstaltung aufgezeichnet und gibt die Lesung auszugsweise wider.

    07.08. | 0 Kommentare

  • Geschütztes Privateigentum privilegiert Wenige sich gesellschaftlich verantwortungslos zu verhalten - Aneignen mit Sabine Nuss

    Am Anfang stand Enteignung im großen Stil, einer der größten Brüche der jüngeren Menschheitsgeschichte. Und Jetzt? Der stumme Zwang der ökonomischen Verhältnisse.

    07.08. | 0 Kommentare

  • RESPEKTIER – Medienwettbewerb für Vielfalt, Toleranz und Respekt (Frist verlängert!)

    Radio F.R.E.I. und die Jugendbeteiligungsstruktur BÄMM! suchen ab sofort Medienbeiträge, die für ein respektvolles, buntes und demokratisches Miteinander stehen. Bis zum !20. September 2019! können junge Menschen zwischen 10 und 27 Jahren aus Erfurt ihre Medienbeiträge bei Radio F.R.E.I. einreichen.

    06.08. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Geistiges Ebola

    Ich weiß nicht mehr, auf welchem Wege ich in den Besitz des Büchleins «Die Werke der Barm­herzigkeit» von Mathieu Riboulet gekommen bin, aber da es nun mal bei uns herum liegt, blättere ich manchmal darin und lese zum Beispiel auf Seite 118 folgende Stelle ...

    06.08. | 0 Kommentare

  • Shitstorm.Rollenspiel.Zwischending - Pressesprechen mit Daniel Baumbach

    5 Monate an der Front | Diener dreier Herren | Vom Mönch gekickt | Amtsblatt vorm Mund

    05.08. | 0 Kommentare

  • TURINGIO INTERNACIA 93

    In unserem Esperantomagazin begehen wir den Festtag des Hl. Dominikus und lauschen einer Anekdote von Kleist aus den Zeiten der Napoleonischen Kriege rings um Jena. Dann feiern wir mit den Arnstädtern das 170. Wollmarkt-Jubiläum und lassen uns hoffentlich vom Enthusiasmus der Herausgeber von "Germana Esperantisto" aus dem Jahre 1905 anstecken.

    05.08. | 0 Kommentare

  • Natur.Garten.Bienen. - Martin Kürth von den Naturfreunden im Interview

    Martin Kürth ist der Herr der Bienen. Vor 6 Jahren lernte er das Imkern und kennt sich daher mit Bienenvölkern und der Qualität des Honigs besonders gut aus. Um andere an seinem Wissen teilhaben zu lassen, gibt es den Gemeinschaftsgarten in der Mittelhäuser Straße. Dort kommen Jugendliche vorbei, um das mit den Bienen zu verstehen oder auch, um Beete anzulegen oder Schaukeln zu bauen. Natalie und Reinhard sprachen mit Martin Kürth.

    31.07. | 0 Kommentare

  • "Verworfenes" | Lesung und Diskussion

    Autorinnen der Gruppe "Texthäkchen" sowie vom "Büro für angewandte Poesie" lasen am Radiocontainer unvollendete Texte, Fragmente oder frühe Versionen, die vielleicht nie weiter verfolgt wurden oder irgendwann doch ein gutes Ende fanden. In einer lockeren, offenen Runde wurde zwischendurch diskutiert - über Scheitern am Text und Scheitern als Chance, über die Texte an sich und über Schreibprozesse allgemein.

    31.07. | 0 Kommentare

  • "Wenn ich spiele, bin ich im Hier und Jetzt" | Interview mit Anne zum Spiele!Festival in Büßleben

    Vom 29. August bis zum 1. September 2019 findet in Büßleben zum zweiten Mal das Spiele!Festival statt. Ins Leben gerufen wird es von spielebegeisterten Menschen, die ein kleines, familiäres Event inszenieren, bei dem sich alle Beteiligten gleichzeitig entspannen und aktiv austoben können. Was Spielen für Anne bedeutet, warum sie das Festival organisiert und was euch erwartet, erzählte sie im Interview in einer Sondersendung an unserem Radiocontainer am 31. Juli 2019.

    31.07. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 277 278 279