Mediathek

  • Nach-Der-Sommerpause-Interviews

    Was machen eigentlich Politiker*Innen während der Sommerpause? Spielt Politik bei ihnen im Urlaub eine Rolle? Wie starteten sie wieder in den "politischen Alltag" in Thüringen? Fragen über Fragen - beantwortet von Politiker*Innen des Thüringer Landtages.

    12.10. | 0 Kommentare

  • Alltagsrassismus in Thüringen

    Seit Wochen wird Dr. Marcel Youmbi Foka telefonisch, physisch und verbal Opfer von Rassisten, die ihn angreifen. Von einem Mann wurde er bespuckt, beschimpft und beleidigt.

    12.10. | 0 Kommentare

  • "Unser demokratischer Auftrag ist es, sich solchen rechten Angriffen entgegenzustellen"

    Für eine positive, kritische Erinnerungskultur und gegen Geschichtsverfälschungen: dafür setzt sich eine neue Initiative von Historiker:innen und Zivilgesellschaft ein. Die Historiker:innen für ein weltoffenes Thüringen.

    08.10. | 0 Kommentare

  • "Wir möchten erinnern, mahnen und der Opfer gedenken." | 9. Oktober in Erfurt: Menschenkette am Jahrestag des Attentats in Halle

    Am 9. Oktober 2019 verübte ein Attentäter in Halle einen antisemitischen und rassistischen Anschlag auf einen Kiez-Döner-Imbiss und die Synagoge. Zwei Menschen starben, drei weitere wurden verletzt.
    Zum ersten Jahrestag des rechten Terroranschlags wird es auch in Erfurt eine Gedenkveranstaltung geben. Die Omas gegen Rechts rufen zu einer Menschenkette und anschließenden Demonstration auf: 9.10.2020, 16 Uhr, Max Cars-Platz 1 an der Neuen Synagoge. Gabriele Wölke-Rebhan im Gespräch dazu bei Radio F.R.E.I.

    08.10. | 0 Kommentare

  • Die Schande Europas | Erik Marquardt (MdEP) über die Situation von Geflüchteten in Griechenland

    Seit Jahren kämpft Erik Marquardt als Fotojournalist und seit 2019 als Politiker im Europäischen Parlament für die Einhaltung der Menschenrechte und gegen die inhumanen Lebensumstände geflüchteter Menschen in den Elendslagern auf den griechischen Inseln. Radio F.R.E.I. konnte mit ihm sprechen, während er noch auf Lesbos ist.

    08.10. | 0 Kommentare

  • "Sie sind schwer (re)traumatisiert." | Flüchtlingsrat Thüringen über Gewalt gegen Asylsuchende in der Erstaufnahemeinrichtung Suhl

    Stell dir vor, in dein Zimmer kommen uniformierte fremde Männer, bedrängen dich und drücken dich gewaltsam zu Boden. Das alles vor deinen Kindern. Diese gewaltsamen Angriffe sollen Familien in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende in Suhl durch Sicherheitspersonal passiert sein. Schilderungen dazu veröffentlichte der Flüchtlingsrat Thüringen Anfang Oktober, ebenso Handyfotos und -videos. Im Gespräch mit Radio F.R.E.I. äußert sich Philipp Millius vom Flüchtlingsrat Thüringen zum aktuellen Stand und welche Forderungen sich aus den Geschehnissen ableiten.

    08.10. | 0 Kommentare

  • Sexarbeit, Beratungsstellen und Trans*Sexarbeit | Ein Fachgespräch in Erfurt

    Unter dem Titel „Prostitution und Sexarbeit in Thüringen“ berieten am Mittwochabend Sexarbeiter:innen, Verbände und Thüringer Politikerinnen darüber, wie es in Thüringen in Zukunft eine sinnvolle Beratungs- und Anlaufstelle für Sexarbeiter:innen geben kann. Radio F.R.E.I. war vor Ort und sprach zudem mit Casper Tate, der sich mit der Initiative "Trans*Sexworks" für Trans-Sexarbeiter*innen in Berlin engagiert und die massiven Schwierigkeiten dieser Gruppe kennt.

    08.10. | 0 Kommentare

  • Feature | Flaggenlos im Äthermeer. Zur Geschichte der ostdeutschen Radiopiraterie.

    Ein Samstagabend, irgendwann in den Sechziger Jahren im Leipziger Stadtteil Paunsdorf: auf einer inoffiziellen UKW Frequenz ist amateurhaft produzierte Werbung zu hören, werden Musiktitel aus dem Westen gespielt, Versatzstücke aus der Tagesschau gesendet, neben vielem Rauschen sind die Stimmen einiger Jugendlicher zu hören.

    08.10. | 0 Kommentare

  • Security & Awareness in der Veranstaltungskultur | Panel-Auszüge vom Versus Festival 2020

    Beschäftigt man sich mit Club- und Veranstaltungskultur, stößt man früher oder später auf die Frage, wie es möglich ist, einen sicheren Raum zu schaffen, der frei von Ausgrenzung und Diskriminierung ist. Nicht zuletzt die Ereignisse beim Festival „Monis Rache“ und andere sexistische Übergriffe in vermeintlich linken Locations machen deutlich, dass Sexismus, Rassismus, Homophie und andere Diskrminierungsformen nicht vor der Clubtür halt machen.

    07.10. | 0 Kommentare

  • Ausländer*innenbehörde, start work and stop deportation!

    Kundgebung: "Schluss mit Behördenversagen und rassistischer Willkür!"
    Am 24.09.2020 13:00 Uhr vor der Ausländerbehörde Erfurt

    07.10. | 0 Kommentare

  • Rotzfrech Cinema zeigt Film über die "Ruhrpott AG"

    "WE ALMOST LOST BOCHUM erzählt die Geschichte der Ruhrpott AG, der besten deutschen HipHop-Band, die nie den Sprung ins kollektive Bewusstsein vollzogen hat. Ein Film über Freundschaft, HipHop, Leben und Tod im Ruhrgebiet."

    06.10. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - 30-Jahr-Jubiläen

    Von einem gewissen Alter an weiß man nicht mehr so recht, ob man Geburtstage überhaupt noch feiern soll, auch die runden nicht, denn bei den runden rundet sich eben auch die Gewissheit darüber, dass nicht alles so gekommen ist, wie man es sich erhofft hat, und damit spreche ich jetzt nicht vom Freien Radio Erfurt International, das heute seinen 30. feiert.

    06.10. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 336 337 338