Mediathek

  • Espresso-Plausch mit Sergej Lochthofen - Juni 2018

    Sergej Lochthofen, langjähriger Chefredakteur der Thüringer Allgemeinen, spricht mit Carsten Rose über das aktuelle Tagesgeschehen in Erfurt, Thüringen und der Welt. Den Wochenauftakt mit Sergej Lochthofen gibt es jeden Montag, kurz nach 9, im Vormittagsmagazin auf Radio F.R.E.I.

    25.06. | 0 Kommentare

  • Stadtgespräch: Bibliotheksdialog zu Sidonia Hedwig Zäunemann ( 1711-1740)

    Im Bibliotheksdialog mit Dr. Michael Ludscheidt, Bibliothekar und Archivar des Augustiner Klosters zu Erfurt, führt Richard Schaefer die Hörerinnen und Hörer zu dieser Erfurter Schriftstellerin, die mit der Krone der Dichtung ausgezeichnet wurde.

    24.06. | 0 Kommentare

  • Berichte und Interviews vom Plenum des Thüringer Landtags (21.06.2018)

    In der Sendereihe "Parlamentarischer Ouzo" berichten Thüringer Lokalsender regelmäßig aus einem vom Landtag zur Verfügung gestellten Senderaum in unmittelbarer Nähe zum Plenarsaal. Hier versammeln wir nochmal die Beiträge der Livesendung vom 21. Juni 2018, gestaltet durch Radio F.R.E.I. und Radio ENNO.

    22.06. | 0 Kommentare

  • Stadtgespräch am 21.06.18,11:00-12:00Uhr: Wissen macht Arbeit, Nachhaltiger Monat an Erfurter Hochschulen

    - Mit Genehmigung des DGB-Bundesvorstandes übernehme ich in loser Folge die Podcast-Reihe: "Wissen macht Arbeit". Industrie 4.0, Digitale Transformation, KI, Crowdworking, Big Data – wenn wir über die Zukunft der Arbeit reden, ist noch vieles unklar. Dabei (er)leben, fühlen und hinterfragen wir alle diese Zukunft jeden Tag. Die DGB-Podcastreihe erkundet in insgesamt sechs Folgen, welche Veränderungen auf uns zukommen und wie wir ihnen begegnen können.
    - Die AG Nachhaltigkeit der Fachhochschule Erfurt hat ihren Nachhaltigen Monat abgeschlossen und zieht eine kurze Bilanz.
    - Die Funkmäuse der Barfüßerschule verabschieden sich in die Sommerpause.

    21.06. | 0 Kommentare

  • Staffelstabübergabeszenario. Das jährliche Montagsgespräch mit Wolfgang Beese

    Kunst konkret oder weg? | Erfurt schön und gut? | Die Angst vor dem Wetter zur Fête de la Musique

    20.06. | 0 Kommentare

  • Veranstaltungsdokumentation "Unser Plan für eine bessere Welt?"

    „Unser Plan für eine bessere Welt? – Globale Nachhaltigkeitsziele (SDGs) auf dem Prüfstand“

    20.06. | 0 Kommentare

  • Vorstellung der Globalen Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDG)

    Nicole Clement stellt die Ziele für globale nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen, die sogenannten Sustainable Development Goals (SDGs) vor.

    20.06. | 0 Kommentare

  • „Die Kirche ist nicht förderwürdig. Die Kirche könnte es selber bezahlen.“ | Interview zur geplanten Erfurter Bewerbung zum Katholikentag 2024

    Fakt ist: Die Kirche ist steinreich. Einem Finanzbericht aus dem Jahr 2015 zufolge beläuft sich das Vermögen des Bistums Erfurt auf über 320 Millionen Euro. Wohlgemerkt: Da reden wir über Zahlen, die die Kirche selbst herausgegeben hat. Im Stadtrat wird aktuell darüber diskutiert den Katholikentag 2024 nach Erfurt zu holen.

    19.06. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Missverständnisse

    Ihr habt sicher vom neuesten Urteil des Volksgerichtshofs in Bremen gehört, der dieses, wie es sich für ein richtiges Volksgericht gehört, auch gleich vollstreckt hat in perfekter Zusammenarbeit mit der nie lügenden Presse ...

    19.06. | 0 Kommentare

  • 2. Jugendkonferenz Erfurt

    Am 20. Juni findet die 2. stadtweite Jugendkonferenz statt. Der Stadtjugendring lädt alle Jugendlichen Erfurts hierzu in das Jugendhaus Fritzer ein.
    Neben verschiedenen Aktionen, gibt es dieses Jahr auch wieder ganz viel Musik, u.a. von der Band U-Rate.

    15.06. | 0 Kommentare

  • 18. Juni 2018 | 19:00 Uhr | Filmvorführung "Das blinde Auge" // Preview Vol. 4 | Altes Schauspielhaus

    Axel U. wurde in der thüringischen Kleinstadt Bad Blankenburg am 24. Mai 2001 von einem stadtbekannten Neonazi brutal getötet. Doch Polizei, lokale Medien und Stadtpolitik tun sich schwer damit, dies als Tat eines gewalttätigen Neonazis einzuordnen. Weil Axel U. auch für sie am Rande der Gesellschaft stand? Durch monatelange Recherchen wurde den Fall erneut aufgerollt, Akten der Sicherheitsbehörden durchforstet und mit Angehörigen und Zeitzeug*innen gesprochen. Dabei kam heraus, wie unfassbar viel die Geheimdienste und Polizeien eigentlich schon damals wussten. Besonders bizarr: Der Täter kommt aus einem Umfeld, aus denen auch die späteren NSU-Terroristen stammen. Trotzdem: Den Fall halten die Behörden bis heute nicht für eine neonazistische Gewalttat – und Axel U. ist nur einer von vielen …

    15.06. | 0 Kommentare

  • Diskussionsrunde zur lokalen Migrant*innenselbstorgansiation

    Am Radiocontainer diskutieren Redakteurinnen von Radio F.R.E.I. mit verschiedenen migrantischen Initiativen. Die gesamte Sendung (ohne Musik) ist hier nachhörbar.

    15.06. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 232 233 234