Mediathek

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Zwillings-Kinderwagen

    Die großen Wellen beim Konsumverhalten spürt man nur allmählich. Zum Beispiel dauerte es ziemlich lange, bis ich ein Muster darin sah, dass allerlei Männer im öffentlichen Raum mit ihren Knien wedeln.

    29.05. | 0 Kommentare

  • Espresso-Plausch mit Sergej Lochthofen - Mai 2018

    Sergej Lochthofen, langjähriger Chefredakteur der Thüringer Allgemeinen, spricht mit Carsten Rose über das aktuelle Tagesgeschehen in Erfurt, Thüringen und der Welt. Den Wochenauftakt mit Sergej Lochthofen gibt es jeden Montag, kurz nach 9, im Vormittagsmagazin auf Radio F.R.E.I.

    28.05. | 0 Kommentare

  • Hochschulgruppe "Campusgrün" fordert geschlechtsneutrale Toiletten auf dem Erfurter UniCampus

    In einem offenen Brief an die Universitätsleitung fordert die grüne Hochschulgruppe "Campusgrün", Unisex-Toiletten einzuführen. Damit soll es allen Menschen möglich sein, sich auch in diesem Bereich entspannt und angstfrei zu fühlen. Radio F.R.E.I. sprach darüber mit Daniel.

    28.05. | 0 Kommentare

  • Interview mit Max Kirschner

    Die Heimspiele des FC RWE werden demnächst in der Regionalliga Nordost ausgetragen. Am Mittwoch (30. Mai) wird ab 19 Uhr im Café Nerly mit Insolvenzverwalter Volker Reinhardt und dem neuen Sportdirektor
    Oliver Bornemann über die Zukunft des Fußballclubs diskutiert.

    25.05. | 0 Kommentare

  • Interview mit Andreas Welskop

    Er wächst und wächst und wächst: Erfurts Zughafen. Ursprünglich eine reine Kreativwerkstätt,
    inzwischen auch ein öffentlicher Ort und Begegnungspunkt. Einst fand hier Clueso sein künstlerisches Zuhause,
    inzwischen wird hier neben Musik auch Bier und Lichttechnik produziert.

    25.05. | 0 Kommentare

  • Berichte und Interviews vom Plenum des Thüringer Landtags (24.05.2018)

    In der Sendereihe "Parlamentarischer Ouzo" berichten Thüringer Lokalsender regelmäßig aus einem vom Landtag zur Verfügung gestellten Senderaum in unmittelbarer Nähe zum Plenarsaal. Hier versammeln wir nochmal die Beiträge der Livesendung vom 24. Mai 2018, gestaltet durch Radio OKJ, Radio F.R.E.I. und Radio ENNO.

    25.05. | 0 Kommentare

  • Thüringer Aktionstag für Medienbildung 2018

    Am 24. Mai 2018 war der 2. Thüringer Aktionstag für Medienbildung. Radio F.R.E.I. hat sich daran beteiligt mit einem Projekttag in der Kooperativen Gesamtschule (KGS) im Erfurter SüdOsten und mit einer Livesendung mit verschiedenen Interviewgästen vom Radiocontainer. Moderiert von Redakteur*innen von Radio F.R.E.I. und von der Radio AG der JFK-Gemeinschaftsschule.

    25.05. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Die Deutsche Regierung

    Die neue Regierung ist nun schon 100 Tage im Amt, oder etwa nicht? Kein Mensch kümmert sich darum, Deutschland befindet sich regierungstechnisch in einem Kontinuum, das nicht einmal durch die lange Zeit zwischen den Wahlen und der Vereidigung des Kabinetts auch nur annähernd gestört wurde.

    22.05. | 0 Kommentare

  • Stadtgespräch am 24.Mai 11.00 Uhr Bibliotheksdialog zu Kaspar Stieler (1632-1707)

    Dr. Michael Ludscheidt und Richard Schaefer stellen mit Kaspar Stieler einen der bedeutendsten deutschen Sprachwissenschaftler, Lyriker, Dramatiker und Schriftsteller des 17. Jahrhunderts vor.
    "Was Goethe für Weimar war, war Stieler für Erfurt"

    20.05. | 0 Kommentare

  • Dr. Juhi Tyagi: Wie können radikale Gewerkschaften in Indien noch erfolgreicher werden?

    In Indien arbeitet mehr als die Hälfte der Bevölkerung in der Landwirtschaft. Viele von ihnen leben in Armut, haben große Probleme sich und ihre Familien zu ernähren. In einigen Regionen gibt es radikale Gewerkschaften, die sich für die Belange der Bauern einsetzen. Dr. Juhi Tyagi arbeitet am Max-Weber-Kolleg zu der Frage, was diese bewaffneten Bauernbewegungen konkret erreichen konnten. Im Interview gibt sie erste Forschungsergebnisse bekannt und gewährt Einblicke in ihre Arbeitsweise.

    19.05. | 0 Kommentare

  • "We dance togehter, we fight together" - Proteste in Tbilisi

    Am vergangenen Wochenende stürmten maskierte und mit Maschinenpistolen bewaffnete Polizist*innen zwei Techno-Clubs in Georgiens Hauptstadt Tbilisi. Mehr als 60 Menschen wurden festgenommen. Daraufhin gingen mehrere tausend Menschen spontan auf die Straße und protestieren gegen Polizeigewalt und die restriktive Drogenpolitik.

    18.05. | 0 Kommentare

  • TESS – Exoplaneten Mission

    Das Transiting Exoplanet Survey Satellite (TESS) ist ein Weltraumteleskop der NASA zur Suche nach Exoplaneten. Die Welten, die andere Sterne umkreisen, werden "Exoplaneten" genannt, und sie kommen in einer Vielzahl von Größen vor, von Gasriesen größer als Jupiter bis hin zu kleinen, felsigen Planeten, die ungefähr so groß sind wie die Erde oder der Mars. Sie können heiß genug sein, um Metall zu kochen oder tiefgefroren zu werden. Sie können ihre Sterne so eng umkreisen, dass ein "Jahr" nur wenige Tage dauert; Sie können zwei Sonnen auf einmal umkreisen. Einige Exoplaneten sind sonnenlose Wanderer, die in permanenter Dunkelheit durch die Galaxie reisen. Projekte der Europäer sind CHEOPS, PLATO und ARIEL.
    Detlef Höner sprach hierüber mit Prof. Dr. Heike Rauer vom Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
    DLR-Institut für Planetenforschung

    17.05. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 229 230 231